Nächster Kampftag

17. August 2017 - 17. August 2018

SV Siegfried Hallbergmoos - SV Wacker Burghausen
02. September 2017 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Süd-Ost: SV Siegfried Hallbergmoos - SV Wacker Burghausen
SVW Burghausen Schüler - KG Vigaun / Abtenau
09. September 2017 16:15 h - 17:15 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: SVW Burghausen Schüler - KG Vigaun / Abtenau
SVW Burghausen II - SG Moosburg
09. September 2017 17:30 h - 19:00 h

Ringen Gruppenliga Süd: SVW Burghausen II - SG Moosburg

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives

Top Thema


08.06.2017
Der Kader steht – die Saison kann kommen
 

Schweißtreibend waren die Anstrengungen der sportlichen Leitung der Burghauser Ringer in den vergangenen Wochen und Monaten, um in der kommenden Saison eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen. Nun ist die Wechselfrist des Deutschen Ringerbundes abgelaufen, sodass keine weiteren Vereinswechsel für Sportler mehr zulässig sind. So kann man bei den Wacker-Ringern durchaus von einem intensiven Umbruch innerhalb der Mannschaft sprechen: Elf starke Neuzugänge stehen nur zwei Abgängen gegenüber, die dem Burghauser Team in der anstehenden Erstligasaison ein neues Gesicht verleihen werden.[mehr]

 

Trainer Alex Schrader und sein neu formiertes Team freuen sich auf die anstehende Mannschaftsrunde!

 

Vereinstalk


01.05.2017
Interview mit dem Deutschen Meister Matthias Maasch
 

Matthias Maasch konnte sich am vergangenen Wochenende zum dritten Mal nach 2012 und 2014 den Titel des Deutschen Meisters sichern. Nach zwei Titeln in der Klasse bis 66kg konnte Matthias Maasch nun zum ersten Mal in der Gewichtsklasse bis 71kg den Titel bejubeln. Nachfolgend steht das Burghauser Aushängeschild Rede und Antwort.[mehr]

 

Matthias Maasch wurde heuer zum dritten Mal Deutscher Meister!

 
01.05.2017
Vergoldetes Wochenende - Matthias Maasch wird erneut Deutscher Meister
 

Bis zuletzt war nicht sicher, ob Matthias Maasch bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften, die im sächsischen Pausa ausgetragen wurden, überhaupt antreten würde – überschnitt sich doch der Termin der Meisterschaften mit dem Geburtstermin von Maasch erstem Kindes. Da der Nachwuchs allerdings keine Anstalten mache auf die Welt zu kommen, konnte der werdende Papa beruhigt zu den nationalen Titelkämpfen aufbrechen. Dass am Ende Maaschs dritter Deutscher Meistertitel feststand, kam jedoch selbst für das Burghauser Aushängeschild etwas überraschend, der andere Ringer in der Favoritenrolle sah.[mehr]

 

Matthias Maasch gewann zum dritten Mal den Titel des deutschen Meisters! Im Finale lies er Benjamin Hofmann keine Chance.