Nächster Kampftag

27. Mai 2018 - 27. Mai 2019

Deutsche Meisterschaften griechisch-römisch
15. Juni 2018 - 17. Juni 2018 19:00 h - 14:00 h

Deutsche Meisterschaften im griechisch-römischen Stil 2018

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


07.05.2018
 
Zwei bayerische Vizemeister-Titel für Burghauser Ringer
 
Von: Roman Hölzl


Am vergangenen Wochenende veranstaltete der TSV Burgebrach die bayerischen Meisterschaften der Männer sowohl im griechisch-römischen als auch im freien Stil. Der SV Wacker Burghausen entsandte insgesamt vier Athleten ins Frankenland, um dort bei den Landesmeisterschaften um die begehrten Medaillen zu kämpfen. Am Ende konnten sich Andreas Maier und Anton Losowik nach starken Leistungen über die bayerische Vizemeisterschaft freuen. Die bayerischen Meisterschaften stellen den letzten Gradmesser vor den Deutschen Meisterschaften dar, die am 15. Juni in Burghausen ausgetragen werden.

Anton Losowik errang auf der "Bayerischen" den Silberrang!

In der Gewichtsklasse bis 63kg ging griechisch-römisch Spezialist Andreas Maier an den Start. Gleich im Auftaktkampf der Poolkämpfe traf er auf den Neu-Wackerianer Fabian Schmidt, der bei Einzelmeisterschaften die Farben des SV Johannis Nürnberg vertritt. Trotz starker Gegenwehr konnte Andreas Maier eine 1:6 Punkteniederlage gegen den späteren Titelträger nicht verhindern. Besser lief es für Andreas Maier aber in den beiden folgenden Gefechten. Sowohl gegen Niklas Jung (SV Siegfried Hallbergmoos) als auch gegen Mario Petrov ( AC Lichtenfels) konnte Maier seine Stärken voll zur Geltung bringen und punktete seine beiden Kontrahenten vorzeitig mit 8:0 bzw. 9:0 aus. Durch die beiden Siege kämpfte sich Andreas Maier auf den Silberrang vor.

Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete Anton Losowik, der in der Klasse bis 97kg antrat. Im ersten Duell traf er auf Richard Mahn (SC Isaria Unterföhring), der Losowik alles abverlangte. Nach einem knappen und ausgeglichenen Kampfverlauf konnte sich Losowik am Ende mit 2:1 nach Punkten durchsetzen. Wesentlich deutlicher gestaltete Anton Losowik den zweiten Kampf gegen Lawrence Muoh (SC 04 Nürnberg), den er kurz vor Kampfende mit 8:0 ausunkten konnte. So traf Losowik im Finale auf Philipp Vanek vom SV Johannis Nürnberg, gegen den dieses Mal kein Kraut gewachsen war. Mit 0:4 musste sich Losowik geschlagen geben, nahm am Ende aber trotzdem freudestrahlend die Silbermedaille entgegen.

Als dritter Wacker-Starter im Feld der Greco-Ringer ging Konstantin Kainhuber an den Start, für den das Turnier allerdings bereits nach zwei Auftritten beendet war. In den Kämpfen gegen Kevin Adler (ASC Bindlach) und Christopher Mayer (SpVgg Freising) kam Kainhuber jeweils nicht über die Zeit. Beim Freistil-Wettbewerb ging Markus Zehentmaier als einziger Burghauser Starter auf die Matte. Markus Zehentmaier, der erst seit der vergangenen Saison in der Wacker-Reserve an den Start ging und vorher ausschließlich bei den Schülern antrat, konnte trotz seiner drei Niederlagen reichlich Erfahrungen im Turnierverlauf sammeln.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht

Fußball-News