Nächster Kampftag

26. Januar 2023 - 26. Januar 2024

Halbfinal-Rückkampf: SV Wacker Burghausen - ASV Schorndorf
28. Januar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Halbfinal-Rückkampf: SV Wacker Burghausen - ASV Schorndorf
Finale Hinkampf
04. Februar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Finale Hinkampf
Finale Rückkampf
11. Februar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Finale Rückkampf

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


26.01.2023
Alles oder nichts: Wacker-Ringer müssen gegen Schorndorf Rückstand egalisieren
 

Mit einer Hypothek von stolzen sieben Punkten gehen die Ringer des SV Wacker Burghausen in den Halbfinal-Rückkampf gegen den ASV Schorndorf. Nach der heftigen Niederlage im Hinkampf ist der fünfte Finaleinzug in Folge nun in weite Ferne gerückt. Trotzdem will man sich auf Burghauser Seite noch nicht geschlagen geben und die Flinte ins Korn werfen. Doch die Vorzeichen sind klar: Wenn die Burghauser Schwerathleten das schier Unmögliche möglich machen möchten, müssen Ringer und Trainer volles Risiko gehen. [mehr]

 

Sollte Eduard Tararinov erneut auf Benjamin Sezginj treffen, könnte dies einer der Schlüsselkämpfe des Abends werden

 
23.01.2023
Update: Ticket-Informationen und Hallenöffnungszeiten fürs Halbinale
 

Es wird ernst. Die mit Spannung erwartete Halbfinale-Begegnungen der Spitzenklasse zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem ASV Schorndorf steigen am 21. und am 28.01.2023. Der SV Wacker Burghausen trifft dabei zuerst auswärts auf die bärenstarken Baden-Württemberger, die dem amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister bereits in der Bundesligarunde alles abverlangten. Nun geht es um nicht weniger als um den Einzug ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Nachfolgend finden Sie alle relevanten Informationen zum Halbfinal-Rückkampf, der am 28.01. in der Burghauser Sportparkhalle ausgetragen wird.[mehr]

 

 
22.01.2023
Niederlage im Halbfinal-Hinkampf: Wacker Ringer mit dem Rücken zur Wand
 

Im ersten Halbfinalkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft kassierte der SV Wacker Burghausen beim ASV Schorndorf mit 15:8 seine ersten Saisonniederlage – und dies zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Obwohl beide Mannschaften jeweils fünf Einzelsiege für sich verbuchen konnten, könnten sich die Schorndorfer durch ihre hohen Siege einen klaren Vorsprung herausholen und haben somit nun ein nicht unerhebliches Punktepolster vor dem entscheidenden Rückkampf. [mehr]

 

Weltklasse: Iszmail Muszukajev besiegte den EM-Dritten Georgi Vangelov mit 11:0

 
21.01.2023
Livestream vom Halbfinal-Hinkampf in Schorndorf
 

Wie schon in der laufenden Bundesliga-Saison wird der ASV Schorndorf allen interessierten Ringerfans, die beim heutigen Halbfinal-Hinkampf nicht live dabei können, einen Livestream anbieten. Der Livestream wird vom ASV Schorndorf zum Preis von 15€ angeboten und beinhaltet das öffentliche Wiegen ab 18:45 Uhr sowie den Hauptkampf ab 19:30 Uhr.[mehr]

 

 
19.01.2023
Spitzenkampf im Halbfinale: SV Wacker Burghausen trifft auf den ASV Schorndorf
 

Während das Viertelfinale bereits einige spannende und interessante Begegnungen aufzuweisen hatte, wird es nun für die Ringer des SV Wacker Burghausen am kommenden Samstag ab 19:30 Uhr zum ersten Mal richtig ernst. Denn mit dem ASV Schorndorf wartet die nominell stärkste und am breitesten besetzte Mannschaft der gesamten Bundesliga auf den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister. Auf Grund der enormen Leistungsdichte beider Mannschaften sind die Vorzeichen damit klar: Jeder kleinste Fehler oder jede sportliche Überraschung könnte den Ausschlag über Sieg oder Niederlage geben. [mehr]

 

Im Halbfinale könnte es erneut zum Weltklasse-Kampf zwischen Hetik Cabolov und Dzhabrail kommen..

 
15.01.2023
Wacker Ringer ziehen nach Sieg gegen Lichtenfels ins Playoff Halbfinale ein
 

Eine gut besuchte Sportparkhalle, tolle Stimmung, spannende Kämpfe und klasse Ringsport: Die Zuschauer, die am Samstag zahlreich in die Burghauser Sportparkhalle für den Viertelfinalrückkampf gegen Lichtenfels strömten, kamen beim 18:8 Heimsieg der Burghauser Ringer gegen die Oberfranken voll auf ihre Kosten. Trotz der Hypothek von acht Punkten aus dem Vorkampf versuchten die Lichtenfelser noch einmal alles und boten eine schlagkräftige Mannschaft auf. Doch am Ende zog der SV Wacker Burghausen souverän ins Halbfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ein.[mehr]

 

Eduard Tatarinov überzeugte im Schwergewicht mit einem Sieg gegen Darius Mayek

 
12.01.2023
Gute Ausgangslage für Wacker Burghausen vor Viertelfinal-Rückkampf gegen AC Lichtenfels
 

Mit einem komfortablen Polster von neun Mannschaftspunkten kehrten die Ringer des SV Wacker Burghausen vom Viertelfinal-Hinkampf in Lichtenfels an die Salzach zurück. So wussten die Ringer von Cheftrainer Eugen Ponomartschuk beim 8:17 Auswärtssieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu überzeugen: mit sechs zumeist klaren Einzelerfolgen erarbeitete sich der amtierende deutsche Mannschaftsmeister einen angenehmen Vorsprung, der jedoch nicht dazu verleiten darf, den Rückkampf auf die leichte Schulter zu nehmen. Es wäre nicht das erste Mal, dass in den Play-Offs das ein oder andere überraschende Ergebnis auf der Matte am Ende für das Ausscheiden des Favoriten gesorgt hätte.[mehr]

 

Ali Pasha Umarpashaev bot bereits im Hinkampf eine ansprechende Leistung und konnte wichtige Punkte zum Mannschaftserfolg beitragen.

 
Treffer 1 bis 7 von 616
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>