Nächster Kampftag

24. Mai 2024 - 24. Mai 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


01.11.2016
Auch Johannis Nürnberg kann Wacker-Ringer nicht stoppen
 

Die Ringer des SV Wacker Burghausen haben auch gegen den SV Johannis Nürnberg ihre Vormachtstellung in der 2. Bundesliga Süd demonstriert. Beim 21:10 am Samstag konnte Trainer Alexander Schrader vor mehr als 300 Zuschauern sogar einige Stammkräfte schonen, weil auch die Gäste nicht mit ihrem stärksten Aufgebot angereist waren. So durften beim Rückrundenstart neben Matthias Maasch und Eugen Ponomartschuk auch noch Johannes Batt und Miroslv Geshev pausieren, beim nächsten Heimkampf gegen Urloffen am kommenden Samstag dürfte es dann wieder deutlich knapper werden. [mehr]

 

Lieferte den Kampf des Abends: Andreas Maier schlägt Alexandru Biciu mit 8:7

 
27.10.2016
Wacker-Ringer erwarten Johannis Nürnberg und wollen Auftaktsieg wiederholen
 

Zum Rückrundenstart in der 2. Ringer-Bundesliga Süd erwartet der SV Wacker Burghausen am Samstag um 19.30 Uhr den SV Johannis Nürnberg und möchte beim zweiten von drei Heimkämpfen in Folge den Vorrundensieg wiederholen. Zum Saisonstart hatte sich die Staffel von Trainer Alexander Schrader mit 19:5 bei den Franken durchgesetzt. So deutlich wie Anfang September wird das Resultat dieses Mal mit Sicherheit nicht. „Wir werden voraussichtlich drei Kämpfe mit voller Punktzahl abgeben, das sind schon mal zwölf Punkte für den Gegner“, kalkuliert Schrader, dessen Kader sich wieder füllt. Johannes Batt ist auf dem Weg der Besserung und Miro Geshev ist schon wieder so weit hergestellt, dass er angreifen kann.[mehr]

 

Ist wieder auf vier Punkte programmiert: Ivan Djorev, der ab jetzt im griechisch-römischen Stil ran muss.

 
23.10.2016
Herbstmeistertitel geht nach echtem Matten-Krimi an den SVW
 

War das ein Krimi! Lange Zeit sah es beim Spitzenkampf der 2. Ringer-Bundesliga Süd nicht nach einem Erfolg für die Gastgeber aus. Zwischenzeitlich lagen die Burghauser gegen den Tabellenzweiten aus Hallbergmoos mit acht Punkten in Rückstand, erst im letzten Kampf des Abends sicherte Matthias Maasch den hauchdünnen 17:16-Sieg, der den Gastgebern die Herbstmeisterschaft eintrug. Letzten Endes holten Eugen Ponomartschuk, Andreas Maier, Nikolay Kurtev und Maasch vor über 500 begeisterten Zuschauern die Kastanien noch aus dem Feuer. [mehr]

 

Mit Eugen Ponomartschuks Sieg gegen Laimutis Adomaitis starteten die Wacker-Ringer ihre unglaubliche Aufholjagd.

 
20.10.2016
Karten auf den Tisch: Wer wird Herbstmeister?
 

Die Konstellation könnte nicht spannender sein: Wenn der SV Wacker Burghausen am Samstag um 19.30 Uhr den SV Siegfried Hallbergmoos in der Sportparkhalle empfängt, trifft der Spitzenreiter der 2. Ringer-Bundesliga Süd auf den Zweiten. „Das perfekte Duell um die Herbstmeisterschaft“, freut sich Burghausens Trainer Alexander Schrader schon auf spannende Kämpfe. Die Gastgeber führen die Tabelle mit 15:1-Punkten an, die Gäste liegen nur einen Zähler dahinter. [mehr]

 

Auf Andreas Maier wartet am Samstag gegen Hallbergmoos eine Mammutaufgabe.

 
17.10.2016
Wacker-Ringer marschieren weiter voran - 13:17 Auswärtssieg in Westendorf
 

Der SV Wacker Burghausen bleibt Tabellenführer der 2. Ringer-Bundesliga Süd: Das Team von Trainer Alexander Schrader setzte sich am achten Kampftag mit 17:13 beim TSV Westendorf durch und hat weiterhin einen Punkt Vorsprung vor dem SV Hallbergmoos, der am Samstag zum Gipfeltreffen in der Burghauser Sportparkhalle gastiert. „Geile Stimmung, heiße Kämpfe, mit einem glücklichen Ende für uns. Da war alles dabei“, fasste der Burghauser Coach den Ausflug ins Allgäu zusammen, bei dem es einige überraschende Ergebnisse gab. [mehr]

 

Virgil Munteanu konnte auch in Westendorf seine Siegesserie ausbauen.

 
13.10.2016
Gastspiel bei Freunden: Wacker-Ringer mit Vorfreude auf Auswärtskampf in Westendorf
 

Runde acht in der 2. Bundesliga Süd und gleichzeitig der vorletzte Kampf der Vorrunde: Die Ringer des SV Wacker Burghausen gastieren dabei am Samstag um 19.30 Uhr beim SV Westendorf und freuen sich schon auf dieses Mattenduell, sind die Westendorfer doch immer mal wieder als Trainingslager-Gäste in Burghausen. Die Gastgeber rangieren mit 8:6 Punkten in der oberen Tabellenhälfte und sind vor allem in eigener Halle sehr stark, auch wenn sie vor 14 Tagen Woche mit 2:15 gegen den SV Hallbergmoos das Nachsehen hatten. Zuvor gab es aber Heimsiege gegen Eschbach und Urloffen und eine hauchdünne Niederlage gegen den Tabellendritten Triberg.[mehr]

 

Auf Andreas Maier wartet mit Christopher Kraemer einer der stärksten Ringer seiner Klasse

 
06.10.2016
Wacker-Ringer vor kniffliger Heimaufgabe gegen RKG Freiburg
 

Der Blick auf die Tabelle verrät nicht unbedingt Spannung, doch die ist am Samstag um 19.30 Uhr in der Sportparkhalle garantiert, wenn Tabellenführer Wacker Burghausen die viertplatzierte RKG Freiburg empfängt. „Der Kampf steht Spitz auf Knopf. Freiburg liegt uns irgendwie nicht so recht“, sagt Burghausens Trainer Alexander Schrader. Eine genaue Aufstellung konnte Schrader noch nicht präsentieren, gibt es doch ein paar Fragezeichen wegen Verletzungen. [mehr]

 

Punktegarant Virgil Munteanu will auch gegen Freiburg seine Siegesserie fortsetzen