Nächster Kampftag

07. Dezember 2022 - 07. Dezember 2023

SV Wacker Burghausen II - TSV Westendorf
10. Dezember 2022 17:30 h - 19:00 h

Ringen Oberliga: SV Wacker Burghausen II - TSV Westendorf
SV Wacker Burghausen - KSC Germania Hösbach
10. Dezember 2022 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Ost: SV Wacker Burghausen - KSC Germania Hösbach
AV Germania Markneukirchen - SV Wacker Burghausen
17. Dezember 2022 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Ost: AV Germania Markneukirchen - SV Wacker Burghausen

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


23.10.2022
Weiterhin ungeschlagen: SVW triumphiert auch beim Verfolger KSC Hösbach
 

Das prognostizierte Spitzenduell zwischen dem SV Wacker Burghausen, dem Tabellenführer der Ringer Bundesliga Ost und dem Drittplatzierten KSC Germania Hösbach bot zwar für zahlreichen Gästefans einige interessante Mattengefechte, konnte aber alles in allem die hohen Erwartungen nur bedingt erfüllen. Auslöser hierfür war der Umstand, dass beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung antreten konnten und in Folge dessen der Mannschaftskampf nach fünf Siegen bereits zur Halbzeit zu Gunsten der Salzachstädter nahezu entschieden war. Am Ende stand für den SVW ein klarer 11:18 Auswärtserfolg zu Buche, der aber über die tatsächlichen Kraftverhältnisse beider Mannschaften nur wenig Aussagekraft geschenkt werden kann.[mehr]

 

Weltklasse-Leistung: Erik Thiele besiegte den Vize-Europameister amtierenden Vladislav Baitsaev.

 
20.10.2022
Schlag auf Schlag: Burghausen gastiert beim Verfolger Hösbach
 

Zuletzt kam es im Jahr 2020 zum Duell zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem KSV Germania Hösbach – ein Mannschaftskampf, den damals die Burghauser Ringer deutlich mit 25:4 für sich entscheiden konnten. Doch anstatt einer klaren Favoritenrolle seitens des SV Wacker Burghausen werden sich beide Mannschaften diese Saison auf Augenhöhe begegnen. In Folge einer überaus klugen Kaderplanung seitens der Hösbacher wurden vor der Saison nationale und internationale Ringer verpflichtet, die den Kader auf ein gänzlich anderes Niveau beförderten. Nicht umsonst zählen die „Vikings“ aus Hösbach für viele Experten zu den Mitfavoriten in der Bundesliga Ost.[mehr]

 

SVW-Neuzugang Hetik Cabolov könnte auch beim Auswärtskampf in Hösbach eine entscheidende Rolle einnehmen

 
18.10.2022
Idris Ibaev verpasst bei U23-Wetmeisterschaften eine Medaille knapp
 

Mit einem schweren Los und damit Gegnern auf absolutem Weltklasse-Niveau musste sich Idris Ibaev bei den diesjährigen U23-Weltmeisterschaften auseinandersetzen. Trotz bärenstarker Leistungen in der schwereren 77kg-Klasse reichte es am Ende für den amtierenden U23-Weltmeister der 72kg-Klasse in diesem Jahr nicht für die angestrebte Medaille. Am Ende scheiterte Ibaev im Viertelfinale am überraschend stark auftrumpfenden Japaner und späterem Bronzemedaillisten Nao Kusaka und belegte damit im Gesamtklassement den 8. Platz. [mehr]

 

Voll konzentriert: Idris Ibaev vertrat die Deutschen Farben bei der U23 WM im spanischen Pontevedra.

 
16.10.2022
Spitzenkampf zwischen Burghausen und Schorndorf endet 9:9 – zumindest vorerst.
 

Alles war angerichtet für einen denkwürdigen Kampfabend, der allen Beteiligten in langer Erinnerung bleiben wird: Zwei Mannschaften auf höchstem Bundesliga-Niveau, Weltklasse Einzelgefechte, wie man sie es sich nur wünschen kann und ein Kampfabend, der an Spannung kaum mehr zu überbieten war. So trafen am vergangenen Samstag in der Burghauser Sportparkhalle mit dem SV Wacker Burghausen und dem ASV Schorndorf zwei der stärksten Mannschaften in der gesamten Bundesliga aufeinander – ein ultimativer Spitzenkampf um die Tabellenspitze! Mit einem zwischenzeitlichen 8:8 endete dieser Vergleich auf Augenhöhe, der nun erst durch zwei Nachholkämpfe entschieden werden wird.[mehr]

 

Ein Jubelschrei ging durch die Sportparkhalle, als Givi Davidovi in den letzten Sekunden den Sieg klar machte.

 
13.10.2022
Jetzt wird’s ernst: Tabellenführer Burghausen trifft auf den ASV Schondorf
 

Während die ersten Kampftage bereits einige spannende Kämpfe und interessante Begegnungen versprachen, wird es nun am kommenden Samstag ab 19:20 Uhr im Rahmen eines Großkampftags für die Burghauser Ringer zum ersten Mal richtig ernst. Denn mit dem ASV Schorndorf gastiert der ebenfalls bislang ungeschlagene Tabellenzweite der Bundesliga Ost in der Burghauser Sportparkhalle. Die Vorzeichen sind damit klar: Welche Mannschaft auch immer an diesem Abend die Matte als Sieger verlassen wird, dem winkt die alleinige Tabellenführung. [mehr]

 

Fabian Schmitt könnte mit einem Sieg gegen Georgios Scarpello wichtige Mannschaftspunkte beisteuern.

 
10.10.2022
Generalprobe vor Spitzenkampf geglückt: Burghausen deklassiert Greiz
 

Rundum zufrieden kehrten die Burghauser Ringer in der Nacht auf Sonntag von ihrem Gastspiel beim RSV Rotation Greiz zurück. Mit sage und schreibe acht Einzelsiegen und einem Endstand von 3:20 feierte die Mannschaft von Cheftrainer Eugen Ponomartschuk eine gelungene Generalprobe vor dem anstehenden Spitzenkampf gegen den bislang ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten ASV Schorndorf. Doch trotz der klaren Verhältnisse waren sich am Ende alle einig, dass die Zuschauer einerseits hervorragenden Ringsport zu sehen bekamen und andererseits der hohe Endstand darüber hinwegtäuschte, dass die Gastgeber an diesem Abend unter Wert geschlagen wurden.[mehr]

 

Ali-Pasha Umarpashaev zeigte im Kampf gegen Richard Schröder einmal mehr technisch anspruchsvolle Aktionen.

 
06.10.2022
Tabellenführer Burghausen gastiert beim bislang sieglosen RSV Rotation Greiz
 

Vor nominell klaren Vorzeichen steht der vierte Kampftag, wenn die Ringer des SV Wacker Burghausen als Tabellenführer der Bundesliga Ost beim bislang sieglosen Team des RSV Rotation Greiz gastiert. Doch wurden die Thüringer an den ersten drei Kampftagen deutlich unter Wert geschlagen, denn ein Blick in die Kaderliste zeigt, dass die Mannschaft von Trainer Tino Hempel ihre volle Leistungsfähigkeit bislang noch nicht ausgeschöpft hat. Denn beim Heimkampf gegen den Meisterschaftsfavoriten ASV Schorndorf brachten die Greizer ihrem scheinbar übermächtigen Gegner mit einem 13:14 an den Rand einer Niederlage.[mehr]

 

Kommt es in Greiz zum Bruder-Duell zwischen Erik und Emil Thiele?