Nächster Kampftag

19. August 2022 - 19. August 2023

SVW Burghausen Schüler - SC Anger
23. September 2022 18:15 h - 19:15 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: SVW Burghausen Schüler - SC Anger
SV Wacker Burghausen II - SV Johannis Nürnberg II
24. September 2022 17:30 h - 19:00 h

Ringen Oberliga: SV Wacker Burghausen II - SV Johannis Nürnberg II
TSV Trostberg - SVW Burghausen Schüler
24. September 2022 18:15 h - 19:15 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: TSV Trostberg - SVW Burghausen Schüler

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


27.05.2022
 
Erik Thiele, Roland Schwarz und Eduard Tatarinov verlängern in Burghausen
 
Von: Roman Hölzl


Der Burghauser Kader für die kommende Saison nimmt mehr und mehr Konturen an. Nachdem bereits in den letzten Wochen eine Vielzahl der deutschen Ringer ihre Verträge verlängert haben, konnten die Burghauser Verantwortlichen nun die Vertragsverlängerungen von Erik Thiele, Roland Schwarz und Eduard Tatarinov unter Dach und Fach bringen. Damit konnten nahezu alle deutschen Ringer des Vorjahreskaders gehalten werden. Einzig Enes Akbulut wird den SV Wacker Burghausen verlassen und in der kommenden Saison beim Ligakonkurrenten Johannis Nürnberg auflaufen.

Auch in der kommenden Saison wird der amtierende Deutsche Meister Erik Thiele für Burghausen auf die Matte gehen.

Auch in der kommenden Saison wird sich das Burghauser Publikum an den Freistil-Künsten von Erik Thiele und Eduard Tatarinov erfreuen können. Beide Ringer haben ihre auslaufenden Verträge verlängert und werden damit auch in der kommenden Saison für den SV Wacker Burghausen auf die Matte gehen. Während Erik Thiele, der heuer knapp an der Bronzemedaille bei den Europameisterschaften vorbeischrammte, wie gewohnt im Halbschwer- und Schwergewicht eingeplant ist, rückt Eduard Tatarinov in der kommenden Saison in die Gewichtklasse bis 86kg auf.

Sein Pendant wird wie schon in den letzten Jahren Roland Schwarz sein. Das Greco Ass zählt international zu den erfolgreichsten deutschen Medaillensammlern der vergangenen Jahre – zuletzt sicherte er sich mit einer bärenstarken Leistung die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2021.

Neben Andreas Maier, der nach der abgelaufenen Saison seine Karriere beendete, wird Cheftrainer Eugen Ponomartschuk in der kommenden Saison auf Enes Akbulut verzichten müssen. Akbulut war seit der Saison 2016 fester Bestandteil der Burghauser Mannschaft und konnte vier deutsche Mannschaftsmeisterschaften mit dem SV Wacker Burghausen feiern. Enes Akbulut wird in der kommenden Saison für den SV Johannis Nürnberg auflaufen, da er fortan den Fokus verstärkt auf den erfolgreichen Abschluss seines Lehramt-Studiums legen möchte.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht