Nächster Kampftag

25. Juni 2022 - 25. Juni 2023

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives

Eintrittspreise Finale 2021 & 2G Infomationen


Tageskarte

ermäßigt*

Einzelkarte
Kategorie 1**
30 € 25 €
Kategorie 2** 25 € 20 €
Kategorie 3** 20 € 15 €

Gegen Vorlage eines Gutscheins der Stadt Burghausen erhalten Sie ermäßigten Eintritt!
*= Innerhalb der Kategorien gilt freie Platzwahl!
**= Beinhaltet abteilungsübergreifend alle Mitglieder des SV Wacker Burghausen, Rentner (mit Ausweis) sowie Gewerkschafts- und Fördervereinmitglieder. Die Ermäßigung gilt zudem für Studenten mit gültigem Studentenausweis, Behinderte und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren. Kinder bis einschließlich 6 Jahre haben freien Eintritt.

 

Um Ihnen die Wahl der richtigen Eintrittskarte zu erleichten, können Sie >>>HIER<<< auf den Bestuhlungsplan der Sportparkhalle zugreifen!


Wichtige Anmerkungen bzgl. der Covid-19 Pandemie:

Der Finalkarten-Vorverkauf erfolgt ausschließlich am Freitag, 18.02.2022 im Vorraum der Sportparkhalle im Zeitraum zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass die Tickets dieses Mal nicht in der Geschäftsstelle des SV Wacker Burghausen erhältlich sein werden! Es wird selbstverständlich auch wieder eine Abendkasse geben – alle verbliebenen Einzelkarten können somit auch am Kampfabend direkt an der Sportparkhalle erworben werden.

Bitte beachten Sie:

  • Tickets aller Art sind nicht übertragbar
  • Es gelten immer die tagesaktuellen gesetzlichen Gesundheitsvorschriften zur Eindämmung der Pandemie.


Heimkämpfe werden im „2G“-Prinzip abgehalten (Stand 16.02.2022)

Im Rahmen der Zugangskontrolle wird die Identitätsfeststellung in Bezug auf jede Einzelperson vorgenommen. Hierfür werden folgende Unterlagen benötigt:

  • gültige Tageskarte
  • elektronische Impfbestätigung (Smartphone) bzw. Genesenenbestätigung
  • amtliches Dokument mit Lichtbild: Personalausweis, Reisepass oder Führerschein


Für Schüler und Jugendliche gilt:


Getesteten Personen stehen gleich:

  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen,
  • noch nicht eingeschulte Kinder,
  • geimpfte Personen im tSinne des § 2 Nr. 2 SchAusnahmV, die nachweisen können, dass sie zusätzlich entweder eine weitere Impfstoffdosis als Auffrischungsimpfung erhalten oder nach ihrer vollständigen Immunisierung eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 überstanden haben, soweit nicht bundesrechtlich anderes geregelt ist.