Nächster Kampftag

25. Mai 2022 - 25. Mai 2023

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


22.11.2021
Abruptes Saisonende: Bayerischer Ringerverband bricht landesweit alle Ligen ab
 

Auch am vergangenen Wochenende hat sich die Situation in Folge der ausartenden Corona-Infektionszahlen weiter zugespitzt. Zahlreiche Kämpfe in den bayerischen Ringer-Ligen konnten in Folge nicht ausgetragen werden. Im Rahmen einer außerordentlich einberufenen Verbandsausschuss-Sitzung des Bayerischen Ringerverbandes wurde am Sonntagabend einstimmig beschlossen, den Ligenbetrieb bayernweit mit sofortiger Wirkung zu beenden. Davon betroffen sind neben den Ligen der Senioren-Ringer auch alle Schülerligen innerhalb des BRV. [mehr]

 

Sowohl für die Schüler als auch für die zweite Mannschaft ist die Saison vorzeitig beendet.

 
21.11.2021
Sieg nach großem Rückstand: Erfolgreiche Aufholjagd der Bayernliga-Ringer
 

Nach vier Niederlagen und einem knappen Punktsieg sah es für die Bundesliga-Reserve der Ringer vom SV Wacker Burghausen am Samstag nicht gut aus zur Pause. Der Gastgeber dieses Bayernliga-Vergleichskampfes, die SpVgg Freising, lag mit 13:1 in Führung, doch die Wackerianer bewiesen Kämpferherz und starteten in der zweiten Hälfte des Kampfabends eine fulminante Aufholjagd, die am Ende mit einem 17:15 Sieg gekrönt wurde.[mehr]

 

Konstantin Kainhuber rückte bis ins Halbschwergewicht auf und steuerte dort einen wichtigen Mannschaftspunkt zum Gesamtsieg bei.

 
11.11.2021
Bayernligakampf SV Wacker Burghausen II - TSV Berchtesgaden abgesagt!
 

Der für Samstag geplante Mannschaftskampf zwischen der zweiten Mannschaft des SV Wacker Burghausen und dem TSV Berchtesgaden musste kurzfristig in Folge der bayernweit verschärften Corona-Maßnahmen abgesagt werden. Der Kampftag der Schülerringer findet nichts desto trotz statt, Kampfbeginn ist allerdings erst um 17:30 Uhr, anstatt wie ursprünglich geplant um 16:15 Uhr.

 

 
24.10.2021
Burghauser Bayernliga-Ringer unterliegen knapp gegen Untergriesbach
 

Fast wäre der Reservestaffel der Burghauser Ringer am Samstag vor heimischen Publikum eine Überraschung in der Lirkhalle gelungen – nach fünf gewonnenen Kämpfen unterlag sie nur knapp mit 17:18 gegen den Tabellenführer der Bayernliga Süd, dem SV Untergriesbach. Die Gästemannschaft kam mit einer weniger stark besetzten Mannschaft als erwartet in die Salzachstadt und so witterte man auf Burghauser Seite die Chance auf den zweiten Heimsieg in Folge. [mehr]

 

Zwar konnte Mahsun Ersayin seinen Gegner schultern, am Ende schrammten die Wacker-Ringer knapp am Sensationserfolg vorbei.

 
03.10.2021
Erster Heimsieg der Saison für zweite Mannschaft gegen schwach aufgestellte Freisinger
 

Die Bayernliga-Staffel der Ringer vom SV Wacker Burghausen konnte am Samstag mit dem ersten Heimsieg der Saison ein paar Tabellenplätze gut machen. Die rund 40 Zuschauer durften in der Lirkhalle einen 25:9-Erfolg bejubeln. Da die Gäste aus Freising die 75 kg Gewichtsklasse in beiden Stilarten jedoch nicht besetzen konnten, wurde der Kampf am Ende mit 40:0 für Burghausen gewertet. In der Tabelle der Bayernliga Süd belegen die Ringer von der Salzachstadt somit nach vier Kämpfen den dritten Platz. [mehr]

 

Hermann Turovskij beförderte seinen Gegner Hasan Öksüm auf beide Schultern

 
30.09.2021
Heimkampf im Rahmen der Bayernliga Süd gegen die SpVgg Freising
 

Zum zweiten Heimkampf in der Bayernliga Süd empfangen die Ringer vom SV-Wacker Burghausen am Samstag ab 19:30 Uhr die SpVgg Freising in der Lirkhalle. Dabei kommt es zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Burghauser Bundesligaringer Csongor Knipli. Der Ungar bekleidet mittlerweile die Cheftrainerposition bei den Bayernligaringern aus Freising. Es gilt außerdem damit zu rechnen, dass er selbst aktiv in das Kampfgeschehen eingreifen und in der Gewichtsklasse bis 71 kg griechisch-römisch antreten wird.[mehr]

 

Ex-Wackeriner Csongor Knipli ist mittlerweile Cheftrainer bei der SpVgg Freising.

 
27.09.2021
Erster Saisonsieg für Wackers Bayernliga-Ringer
 

Endlich hat es geklappt - im dritten Duell der Bayernliga Süd konnte die zweite Mannschaft der Burghauser Ringer ihren ersten Erfolg feiern. Vor einer tollen Kulisse mit 700 Zuschauern gelang der Mannschaft von Betreuer Konstantin Kainhuber ein 20:15-Auswärtssieg beim TSV Berchtesgaden. Den Gastgebern war laut Kainhuber „spätestens ab der Waage bewusst, dass der Kampf doch enger werden würde, als sie gedacht haben.“[mehr]

 

Sorgte für die Vorentscheidung: Benjamin Haizinger schulterte seinen Gegner Daniel Petersen.

 
Treffer 1 bis 7 von 163
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>