Nächster Kampftag

06. August 2020 - 06. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


03.12.2018
Wacker-Reserve macht dank Auswärtssieg in Au/Hallertau ihr Meisterstück
 

Schon vor der Saison wurde von allen Beteiligen das klare Ziel „Aufstieg“ ausgegeben, nun ist der erste Schritt perfekt. So sicherte sich die zweite Mannschaft am Samstag mit einem hauchdünnen 24:29 Auswärtserfolg beim bisherigen Tabellenführer ASV Au/Hallertau den Meistertitel in der Gruppenliga Mitte. Nun liegt der klare Fokus auf den Aufstiegskämpfen, die am 15.12. beim Tabellenersten der Gruppenliga Süd stattfinden werden. Dort wartet entweder die zweite Mannschaft des SV Mietraching oder die Reserve des SC Isaria Unterföhring, die am letzten Kampftag noch direkt aufeinander treffen und den Meister der Süd-Staffel bestimmen werden.[mehr]

 

Wie bereits in der Vorrunde besiegte Johannes Batt seinen Gegner Alvin Baskoc vorzeitig

 
26.11.2018
Schüler und zweite Mannschaft feiern Heimsiege
 

Voll motiviert gingen die Burghauser Schülerringer in den drittletzten Kampftag der Grenzlandliga. Mit den Gästen vom TV Traunstein hatte man schließlich noch „ein Hühnchen zu rupfen“, nachdem die Wacker-Nachwuchsringer in der Vorrunde knapp und vermeidbar im Auswärtskampf mit 16:24 unterlegen waren. Zwar konnten die Burghauser Trainer Halit Yilmaz, Walter Ottmann, Tibor Tabi und Michael Wert erneut nichts an dem Umstand ändern, dass zwei Gewichtsklassen unbesetzt blieben, dafür brauchten die restlichen Ringer keine zusätzliche Motivation – dieses Mal sollten die Punkte in Burghausen bleiben![mehr]

 

Semih Becher leitete den Mannschaftserfolg mit einem klaren Sieg ein!

 
12.11.2018
Erste Niederlage für Wacker-Reserve beim TSV 1860 München
 

Wie schon beim letzten Rundenkampf der Gruppenliga Mitte kämpften die Ringer der zweiten Burghauser Mannschaft auch beim Auswärtskampf beim TSV 1860 München mit enormen Personalproblemen. Doch dieses Mal wurde der hohe Krankenstand der Mannschaft von Betreuer Konstantin Kainhuber zum Verhängnis. So mussten die Burghauser Ringer, bei denen mit Johannes Batt, Masoud Afzal und Dominik Ratz fast die halbe Mannschaft fehlte, sogar eine Gewichtsklasse unbesetzt lassen. Am Ende unterlag man denkbar knapp mit 27:26 – eine Niederlage, die auch die Tabellenführung kostete.[mehr]

 

In gewohnt souveräner Manier besiegte Johann Eitel seinen Gegner - am Ende reichte es trotzdem nicht zum Mannschaftserfolg.

 
29.10.2018
Zweite Mannschaft verteidigt in Augsburg Tabellenführung
 

Als Tabellenführer der Gruppenliga Mitte reiste der Ringer-Tross um Betreuer Konstantin Kainhuber in die Fuggerstadt Augsburg, um dort die bisher weiße Weste der Wacker-Reserve zu verteidigen. Unter dem Wissen, dass im Burghauser Kader gleich drei Athleten krankheitsbedingt die Reise nicht antreten konnten, schien auf die Burghauser Schwerathleten ein heißer Ritt gegen die heimstarken Ringer der TSG Augsburg zuzukommen. Doch am Ende fiel das Ergebnis mit 39:14 zu Gunsten des SV Wacker Burghausen doch weit klarer aus, als erwartet.[mehr]

 

Starke Leistung: Dominik Ratz siegte im griechisch-römischen Stil nach einem verbissenem Kampf klar.

 
22.10.2018
Wacker-Reserve übernimmt nach Sieg in München die Tabellenführung
 

Während die Bundesliga bedingt durch die in Budapest stattfindenden Weltmeisterschaften eine Pause einlegt, gibt es in den unteren Liga trotzdem Mattensport zu sehen. So trafen im Rahmen der Gruppenliga Mitte die Ringer der zweiten Burghauser Mannschaft auf das Team vom ESV München Ost II. Auch beim zweiten Kampftag gaben sich die Ringer um Betreuer Konstantin Kainhuber, der dieses Mal auch selbst auf der Matte aktiv wurde, keine Blöße und sicherten sich im Duell der Zweitvertretungen einen klaren und ungefährdeten 8:40 Auswärtssieg.[mehr]

 

Johann Eitel siegte in München doppelt und steuerte acht Mannschaftspukte zum Burghauser Erfolg zu.

 
14.10.2018
Zweite Mannschaft überzeugt beim Saisonauftakt gegen ASV Au/Hallertau
 

Recht viel besser kann man in eine Saison nicht starten: So feierten die Ringer der zweiten Burghauser Mannschaft beim ersten Mannschaftskampf der Saison im Rahmen der Gruppenliga Mitte einen ungefährdeten 38:12 Erfolg gegen die voll besetzte Vertretung des ASV Au/Hallertau. Von den vierzehn Einzelkämpfen konnten die Athleten von Betreuer Konstantin Kainhuber am Ende deren elf für sich entscheiden, wobei auch klar festgehalten werden muss, dass es in dieser Liga wohl keine Mannschaft gibt, die mit vergleichbarem „qualitativ hochwertigem“ Personal antreten kann. So fanden sich im Wacker Kader nicht weniger als zwei amtierende Deutsche Vizemeister und ein Bronzemedaillen-Gewinner der diesjährigen Deutschen Meisterschaften.[mehr]

 

Mansur Dakiev zeigte beim ersten Kampf in der Gruppenliga Mitte schöne Techniken

 
17.12.2017
Zweite Mannschaft steigt in die Gruppenoberliga auf
 

Am vergangenen Samstag standen in der Burghauser Lirkhalle die Aufstiegskämpfe zur Gruppenoberliga an. Dabei traf die Burghauser Ringer-Reserve auf den Lokalrivalen SC Anger II und die Vertretung vom SV Johannis Nürnberg III. Nach der Auslosung stand fest, dass die Burghauser Schwerathleten zuerst auf Nürnberg und gleich im Anschluss auf den SC Anger treffen würden. Alle Mannschaften traten mit entsprechender Unterstützung aus den ersten bzw. zweiten Mannschaften an, sodass sich am Ende hochklassige Kämpfe entwickelten.[mehr]

 

Die zweite Mannschaft ringt in der kommenden Saison in der Gruppenoberliga!