Nächster Kampftag

12. Dezember 2019 - 12. Dezember 2020

SV Wacker Burghausen - RSV Rotation Greiz
14. Dezember 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Süd-Ost: SV Wacker Burghausen - RSV Rotation Greiz
ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
21. Dezember 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Süd-Ost: ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
Viertelfinale Hinkampf
28. Dezember 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Viertelfinale Hinkampf

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


03.11.2019
 
Schülerringer beherrschen AC Bad Reichenhall klar
 
Von: Roman Hölzl


Auch wenn man im Vorfeld davon ausgehen konnte, beim Tabellenletzten der Grenzlandliga einen Sieg zu erringen: Dass es am Ende so deutlich werden würde, überraschte schlussendlich selbst die größten Optimisten, so auch Jugendleiter Halit Yilmaz: „Es kommt doch relativ selten vor, dass wir in der Grenzlandliga als klarer Favorit ins Rennen gehen. Gerade deswegen bin ich auf meine Jungs stolz, die an den Auswärtskampf mit der nötigen Konzentration und auch dem erforderlichen Ehrgeiz heran gegangen sind.“ So erkämpften die Burghauser Nachwuchsringer im Mannschaftskampf gegen den AC Bad Reichenhall, mit dem die Burghauser Ringer seit Jahren eine gute Freundschaft pflegen, acht Einzelsiege, die allesamt mit der Maximalpunktzahl auf dem Burghauser Punktekonto landeten - wenig überraschend ist somit der überdeutliche Endstand von 7:32.

Semih Becher feierte gegen Bad Reichenhall einen souveränen Schultersieg

Einen tollen Einstieg in den Kampftag feierte Timur Muhametow, der seinen Gegner Alexander Weber auf beide Schultern legen konnte. Da im Freistilkampf der 80kg-Klasse Erdem Celik gegen Mohammed Khasaev technisch unterlegen war, kam der Gastgeber im zweiten Kampf zum 4:4 Ausgleich. Von da an übernahmen die Ringer des SV Wacker Burghausen wieder das Ruder. So schulterte in der Folge zuerst Semih Becher seinen Gegner Lukas Mut, bevor Kenan Becher seine starke Leistung mit einem technischen Überlegenheitssieg gegen Tobias Schlegel feiern konnte. Weniger erfreulich verlief der Kampf zwischen Nikita Steinhauer und Simon Resch, in dem der Ringer der Gastgeber verletzungsbedingt das Handtuch werfen musste. Und auch im Kampf zwischen Sascha Michel und Benedikt Resch blieb dem verletzten Bad Reichenhaller Ringer nichts anderes übrig, als den Kampf vorzeitig aufzugeben.

Mangels Gegner konnte Sultan Muhametow ebenfalls die Maximalpunktzahl einfahren. Zwar hatte anschließend Valentin Turovskij in seinem Kampf leichte anllaufschwierigkeiten, am Ende gelang ihm gegen seinen Kontrahenten Andreas Kaus doch noch ein Schultersieg. Einen kleinen Lichtblick erlebten die Gastgeber dann noch im Kampf der Klasse bis 43kg, in dem sich Tobias Holler und Enes Saglam gegenüberstanden. So sorgte Holler mit seinem klaren 3:0 Punktsieg für weite Punkte auf dem Konto der Gastgeber, nichts desto Trotz muss auch dem Burghauser anerkennend zugutehalten, dass er mit maximalem kämpferischen Einsatz es zu verhindern wusste, eine Vierer-Wertung abzugeben. Den Schlusspunkt setzte dann Hasan Altintas, der seinem Gegner Raphael Grötzinger dank einer bärenstarken Leistzung keine Chance ließ und so per Schultersieg den 7:32 Endstand festsetzte.

Außer Konkurrenz fanden anschließend noch zwei Freundschaftskämpfe statt. In der Klasse bis 21kg standen sich zuerst Mustafa Ermanbetov und Dominik Schlegel gegenüber, anschließend duellierten sich Talha Yilmaz und Hermann Gerdt. Beide Wacker-Ringer zeigten starke und ansprechende Leistungen und gingen aus den Gefechten als Siegere hervor.

Am kommenden Wochenende gastieren due Burghauser Schülerringer bei der bärenstarken Vertretung des österreichischen Rekordmeisters AC Wals. Der AC Wals rangiert aktuell auf dem vierten Rang der Tabelle der Grenzlandliga, hat aber noch zwei Kämpfe weniger auf dem Konto, sodass bei zwei Siegen der Sprung an die Tabellenspitze möglich wäre. Die Burghauser Schülerringer sind auf jeden Fall über die Leistungsfähigkeit der gegnerischen Mannschaft gewarnt: Bereits im Hinkampf feierten die Österreicher einen überdeutlichen 4:28 Auswärtssieg.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht