Nächster Kampftag

29. November 2022 - 29. November 2023

TSV Berchtesgaden - SVW Burghausen Schüler
03. Dezember 2022 16:45 h - 17:45 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: TSV Berchtesgaden - SVW Burghausen Schüler
ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
03. Dezember 2022 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Ost: ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
TV Geiselhöring - SV Wacker Burghausen II
03. Dezember 2022 19:30 h - 21:00 h

Ringen Oberliga: TV Geiselhöring - SV Wacker Burghausen II

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


21.05.2022
 
Deutsche Greco-Achse hält dem SV Wacker Burghausen die Treue
 
Von: Roman Hölzl


Abseits der Vorbereitungen für die Deutschen Meisterschaften konnte die sportliche Leitung des SV Wacker Burghausen drei weitere Vertragsverlängerungen mit ausgemachten Leistungsträgern des Bundesliga-Kader unter Dach und Fach bringen. So verlängerten die Publikumslieblinge Idris Ibaev, Ramsin Azizsir und Witalis Lazovski ihre Verträge um ein weiteres Jahr. Die drei deutschen Greco-Spitzenringer zählen seit Jahren zu den wichtigen Stützen in der Burghauser Mannschaft und bilden die wichtige „deutsche Achse“ im Burghauser Team. Wie schon in den vergangenen Jahren setzt der SV Wacker Burghausen damit auf Kontinuität und Beständigkeit im Rahmen der Personalplanung.

Ramsin Azizsir trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des SV Wacker Burghausen

Während Ramsin Azizsir bereits seit 2017 fester Bestandteil der Burghauser Mannschaft ist, verstärkte Witalis Lazovski nur ein Jahr später den Burghauser Kader zur Saison 2018. Idris Ibaev geht seit dem Jahr 2020 für den SV Wacker Burghausen national und international sehr erfolgreich auf Punkte- und Titeljagd. „Wir freuen uns, dass mit Ramsin, Witalis und Idris drei absolute Punktegaranten ihre Verträge bei uns verlängert haben. Alle drei erbrachten letzte Saison konstant Topleistungen und haben somit einen maßgeblichen Anteil am Titelgewinn.“, so Matthias Maasch, dem als sportlicher Leiter die Zusammenstellung des Bundesligakaders obliegt.

Mit seinen erst 22 Jahren zählt Idris Ibaev zu den größten deutschen Ringsport-Talenten. International konnte Ibaev in den letzten beiden Jahren auf zwei Bronzemedaillen bei den U23-Europameisterschaften sowie den Titelgewinn bei den U23-Weltmeisterschaften zurückblicken - bis dato der einzige WM-Titel eines deutschen Athleten bei einer U23 Weltmeisterschaft. Witalis Lazovski dominierte vor Corona die nationale Konkurrenz nach Belieben – seine beiden Goldmedaillen bei den Deutschen Meisterschaften 2018 und 2019 zeugen von seiner Leistungsfähigkeit. Nachdem Lazovski in den vergangenen Jahren von einer Vielzahl an Verletzungen zurückgeworfen wurde, liegt bei Ihm aktuell der Fokus auf der Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften, die Ende Mai in Frankfurt abgehalten werden. Mit mittlerweile 31 Lenzen zählt Ramsin Azizsir zu den Routiniers in der Burghauser Mannschaft und trägt dank seiner großen nationalen und internationalen Erfahrung sowie mit seiner ruhigen Art viel zur Stabilität der jungen Ringer bei.

Neben den drei Leistungsträgern wird auch Michael Widmayer dem SV Wacker Burghausen erhalten bleiben, weiß Burghausen sportlicher Leiter Matthias Maasch zu berichten: „Michi fällt seit gut einem Jahr krankheitsbedingt aus – wann wir ihn wieder auf der Matte sehen werden, ist im Moment noch nicht absehbar. Wir werden ihn auf seinem anstrengenden Weg zurück auf die Ringermatte tatkräftig unterstützen – das sind wir ihm auf jedem Fall schuldig, nachdem was er für unseren Verein schon geleistet hat.“



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht