Nächster Kampftag

04. Juni 2020 - 04. Juni 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


17.03.2020
Nächster Neuzugang fix: Eduard Tatarinov wechselt an die Salzach
 

Wie bereits von Matthias Maasch nach dem Erringen des dritten Deutschen Mannschaftstitels angekündigt, wird in der anstehenden Saison eine Verjüngung des Burghauser Kaders vollzogen. Wer würde hier also besser ins Konzept passen, als ein junger, dynamischer Ringer, der zudem aus der Region stammt? Da die sportliche Leitung der Burghauser Ringer eine weitere Option für den Freistilbereich in den Gewichtsklassen 80kg und 86kg suchten, fiel der Fokus schnell auf den 22-jährigen Traunsteiner Eduard Tatarinov.[mehr]

 

 
17.03.2020
Burghauser Ringer werden Stadtmeister im Fußball
 

Einmal mehr konnten die Burghauser Ringer unter Beweis stellen, dass Ringer mit zu den universellsten Sportlern zählen. In der 30. Auflage der Burghauser Stadtmeisterschaften im Hallenfußball, die wie alle Jahre vom TV 1868 Burghausen mit Bravour in der Sporthalle St. Johann ausgerichtet wurden, sicherten sich die Burghauser Schwerathleten den Titel des Stadtmeisters. Dass dieser Erfolg nicht von ungefähr kommt und auch keine Überraschung darstellte, beweist die Konstanz der Ringer-Mannschaft, die nach 2011, 2014 und 2016 nun zum vierten Mal den Titel bejubeln durften.[mehr]

 

Das Meiister-Team: Eduard Tatarinov, Clemens Greifenstein, Niklas Greilinger, Mansur Dakiev, Benjamin Haitzinger, Andreas Maier, Leon Pronold, Florian Mayerhofer (von links oben nach rechts unten)

 
13.03.2020
Corona-Virus: Sportbetrieb ab sofort eingestellt!
 

Der SV Wacker Burghausen beobachtet sehr aufmerksam die aktuellen Entwicklungen um die Ausbreitung des Corona-Virus. Die bayerische Staatsregierung hat heute entschieden, dass ab Montag, 16.03.2020 alle Kitas und Schulen in Bayern bis zum 19.04.2020 geschlossen bleiben. Aus diesem Grund wird ab sofort bis auf weiteres der komplette Sportbetrieb (Training und Wettkampf) im gesamten Sportpark des SV Wacker Burghausen ausgesetzt. Diese Regelung gilt auch für externe Trainingsstätten.[mehr]

 

 
10.03.2020
Weltklasse-Ringer Iszmail Muszukajev verstärkt Burghauser Kader
 

Ein echter Transfer-Coup ist der sportlichen Leitung der Burghauser Ringer gelungen. Mit Iszmail Muszukajev konnte Anton Losowik den amtierenden Bronzemedaillengewinner der Weltmeisterschaften an Land ziehen. Für die Burghauser Ringer könnte sich die Verpflichtung von Iszmail Muszukajev als echter Glücksgriff herausstellen, da der gebürtige Russe Iszmail Muszukajev das Kontingent für Nicht-EU Ausländer nicht belastet - seit dem Jahr 2019 vertritt er nämlich die Farben Ungarns.[mehr]

 

 
10.03.2020
Interview mit den Burghauser Nationalmannschafts-Ringern
 

Die deutsche Nationalmannschaft der griechisch-römisch Ringer befindet sich aktuell in Ungarn im Trainingslager, um sich auf das ebenfalls in Budapest, Ungarn anstehende Olympia-Qualifikationsturnier vorzubereiten. Mit am Start beinfindet sich in Ungarn die geballte Ringerkompetenz aus Burghausen: Mit Roland Schwarz und Ramsin Azizsir wurden zwei Burghauser Spitzenringer für das Olympia-Qualifikationsturnier nominiert, Neuzugang Idris Ibaev und Witalis Lazovski stehen hingegen als Trainingspartner zur Verfügung. Den Überblick über das Training behält zudem Matthias Maasch, der sich als Betreuer um die Belange der Sportler vor Ort kümmert. Alle Beteiligten stehen uns im Rahmen eines kurzen Interviews Rede und Antwort[mehr]

 

 
02.03.2020
Neuzugang Idris Ibaev übernimmt vakante 75kg-Gewichtskasse im griechisch-römischen Stil
 

Idris Ibaev – ein Name, der vor der letzten Saison kaum jemanden in Ringer-Deutschland ein großer Begriff war. Doch dies hat sich im Laufe der vergangenen Saison geändert. So hat sich Ibaev, der beim ASV Schorndorf unter Vertrag stand, ins Blickfeld vieler anderer Ringervereine gekämpft. Mit nur drei Niederlagen zählte Ibaev mit zu den besten Punktesammlern der abgelaufenen Saison. Da auf Burghauser Seite ein Nachfolger für Matthias Maasch gesucht war, führte schnell eins zum anderen.[mehr]

 

 
02.03.2020
Interview mit Werner Steinbrunner (Hauptsponsor, Elektro Rösler)
 

  Herr Steinbrunner, Ihre Firma Elektro Rösler zählt mit zu den langjährigsten Sponsoren der Burghauser Ringer. Zudem unterstützen mit den Solar-Spezialisten der blue Group und die auf Kälte- Lüftungs- und Klimatechnik ausgerichtete ISB GmbH zwei weitere Tochterfirmen die Burghauser Ringer. Was waren Ihre Beweggründe, die Burghauser Ringer in diesem hohen Umfang zu fördern? An und für sich begeistern wir uns für den Ringsport und natürlich die Stimmung in der Halle. Darüber hinaus hat uns schon immer das sympathische Auftreten der Ringerabteilung imponiert. Der Zusammenhalt innerhalb der Abteilung ist einfach beeindruckend: Wenn es darum geht, etwas gemeinsam zu bewirken, stehen immer jede Menge freiwillige Helfer Gewehr bei Fuß. Eine derart intensive, generationsübergreifende Zusammenarbeit habe ich ansonsten noch nirgends gesehen. Sie unterstützen die Burghauser Ringerabteilung nicht nur in finanzieller Hinsicht. Für den Burghauser Neuzugang Idris Ibaev stellen Sie beispielsweise einen Ausbildungsplatz zur Verfügung, darüber hinaus gewähren Sie ihm zeitgleich die Freiheiten, zweimal täglich zu trainieren. Welche positiven Effekte ziehen ihre Firmen aus dem Sponsoring und der Beschäftigung von Ringern des SV Wacker Burghausen? Für unsere Firmen ist die hausinterne Ausbildung ein sehr wichtiger Baustein, denn ein Großteil unseres "Nachwuchses" entstammt unserer eigenen Ausbildung. Wir investieren in diesem Bereich eine Menge Geld:  Um hier optimale Bedingungen gewährleist[mehr]

 

 
Treffer 1 bis 7 von 1113
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>