Nächster Kampftag

11. April 2021 - 11. April 2022

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


08.04.2021
Michael Widmayer und Vladimir Egorov halten Burghausen die Treue
 

Gemessen am Umstand, dass die ganze Welt in Folge der Corona-Pandemie seit Monaten kontinuierlich ihre Aktivitäten zurückfährt, ist bei den Ringern überraschend viel geboten. Neben der intensiven Vorbereitungszeit für das letzte Olympiaqualifikations-Turnier, das Anfang Mai in Sofia abgehalten wird, liegt der Fokus vieler Sportler auf den Europameisterschaften, die im polnischen Warschau Mitte April ausgerungen werden. Und während sich die Sportler auf das nächste Turnier vorbereiten, laufen auch bei den Bundesligavereinen in Deutschland die Kaderplanungen auf Hochtouren – so auch beim SV Wacker Burghausen. [mehr]

 

Michael Widmayer zäht seit Jahren zu den Leistungsträgern im Burghauser Team.

 
22.03.2021
Kein gutes Ende: Olympia-Qualifikationsturnier endet für Greco-Spezialisten enttäuschend
 

Nachdem schon zu Beginn des Turnier-Wochenendes die Burghauser Freistil-Ringer vergebens um die angestrebte Olympia-Qualifikation kämpften, kam es nun zum Show-Down der Spezialisten im griechisch-römischen Stil. In der Gewichtsklasse bis 97kg hatte der SV Wacker Burghausen mit Ramsin Azizsir und dem Italiener Nikolosz Kakhelashvili gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Doch für beide Halbschwergewichtler endete das Turnier frustrierend: Während für die Deutsche Olympiahoffnung Ramsin Azizsir bereits der Traum vom Olympia-Ticket im Erstrundenkampf platze, musste Nikolosz Kakhelashvili seine Ambitionen nach einem harten und umstrittenen Kampf im Halbfinale vorerst begraben.[mehr]

 

Erstrunden-Aus und Rücken-Verletzung - Ramsin Azizsir hatte in Ungarn wahrlich keinen Grund zum Jubeln

 
20.03.2021
Burghauser Freistil-Ringer im Pech: kein Ticket für Olympia bei Turnier in Budapest
 

Es ist zum Haare raufen – so gut das Olympia-Qualifikationsturnier für die Burghauser Ringer begann, so enttäuschend endete es. Am Ende lag es an Erik Thiele und Ali Umarpashaev, die sich beide souverän bis ins Halbfinale vorkämpften. In den entscheidenden Kämpfen zogen beide Ringer des Burghauser Bundesligakaders den Kürzeren, sodass die erhofften Tickets für die olympischen Spiele nicht gesichert werden konnten. Um die letzte Chance auf eine erfolgreiche Olympia-Qualifikation wahrnehmen zu können, liegt nun der Fokus auf dem Anfang Mai stattfindenden Qualifikationsturnier, das in bulgarischen Hauptstadt Sofia abgehalten wird.[mehr]

 

Erik Thiele schrammte trotz seiner Bronzemedaille in Budapest kapp an der Olympia-Qualifikation vorbei

 
18.03.2021
Europas Ringer-Elite kämpft und den Traum von Olympia
 

Nun wird es für alle Ringer ernst, die noch um die begehrten Tickets für die Olympischen Spiele kämpfen. Die nächste und zeitgleich vorletzte Möglichkeit, sich den Traum von Olympia zu erfüllen, bietet sich vom 18.-21. März, wenn in der ungarischen Hauptstadt Budapest auf rein europäischer Ebene das mit Spannung erwartete Qualifikationsturnier ausgetragen wird. Bei einem Blick auf die Meldelisten wird klar, dass in Budapest mit einem enorm hochwertigen Teilnehmerfeld gerechnet werden kann – denn die Liste der noch nicht qualifizierten Weltklasse-Ringer ist lang.[mehr]

 

Halbschwergewichtler Ramsin Azozsir tritt in einer der am stärksten besetzten Gewichtsklassen an.

 
12.03.2021
Großes Interview mit Erik Thiele und Ramsin Azizsir
 

Die Olympischen Spiele in Tokyo werfen ihre Schatten voraus, sodass nun auch bei den Ringern die heiße Phase der Vorbereitung auf das wichtigste aller Sportereignisse begonnen hat. Mit Erik Thiele und Ramsin Azizsir hat der SV Wacker Burghausen zwei heiße Eisen im Feuer, wenn es um das Rennen um die begehrten Qualifikations-Tickets für das Groß-Event in Tokyo geht. Beiden deutschen Halbschwergewichtlern wurde von den Bundestrainern das Vertrauen geschenkt, beim Europa-Olympia-Qualifikationsturnier die deutschen Farben zu vertreten. [mehr]

 

Personifizerter Erfolg: Ramsin Azizsir und Erik Thiele gewannen mit dem SVW drei Deutsche Mannschaftsmeisterschaften in Folge.

 
09.03.2021
Givi Davidovi bleibt SVW treu und holt beim „Matteo Pellicone“ Bronze
 

Nicht nur bei den Deutschen Kaderathleten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, auch die anderen internationalen Verbände sind nicht untätig, wenn es um die bestmögliche Vorbereitung ihrer Athleten auf die anstehenden Olympia-Qualifikationsturniere geht. Bereits in guter Frühform präsentierte sich am vergangenen Wochenende Burghausens Fliegengewichtler Givi Davidovi. Der Georgier mit italienischem Pass ging im Rahmen des Turniers „Matteo Pellicone“ in Rom auf die Matte und erkämpfte sich souverän die Bronzemedaille.[mehr]

 

Freistil-Ass Givi Davidovi hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert!

 
02.03.2021
Ligastruktur auf Links gedreht – Bundesliga startet in vier Staffeln
 

Vor gut drei Wochen wurde bei der Bundesligatagung die Entscheidung getroffen, die Bundesliga-Vereine über die vorgeschlagene neue Gruppeneinteilung mit vier Staffeln abzustimmen zu lassen. Nun, da das Ergebnis vorliegt, steht fest, dass die kommende Bundesliga-Saison in eben dem alternativen Austragungsmodus mit Vierergruppen abgehalten wird. Am Ende war das Abstimmungsergebnis überraschend deutlich: so votierten 20 von 26 Vereinen für die Neueinteilung in vier Staffeln. Dem gegenüber standen vier Nein-Stimmen und eine Enthaltung. Kurios: Ein einzelner nicht genannter Verein beteiligte sich gar nicht an der Abstimmung.[mehr]

 

Fabian Schmitt bleibt dem SVW treu - die Burghauser Fans dürfen sich wieder auf attraktive Kämpfe im Fliegengewicht freuen.

 
Treffer 1 bis 7 von 1159
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>