Nächster Kampftag

15. Dezember 2019 - 15. Dezember 2020

ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
21. Dezember 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Süd-Ost: ASV Schorndorf - SV Wacker Burghausen
Viertelfinale Hinkampf
28. Dezember 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Viertelfinale Hinkampf
Viertelfinale Rückkampf
04. Januar 2020 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Viertelfinale Rückkampf

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


01.12.2019
Schülerringer kassieren deftige Abreibung in Vigaun
 

Zwar war allen Beteiligten bewusst, dass die Trauben bei der KG Vigaun/Abtenau sehr hoch hängen würden, allerdings wähnte man vor dem Kampftag beim Spitzenreiter Grenzlandliga einen Funken Hoffnung auf Burghauser Seite, da der Hinkampf nur denkbar knapp mit 15:19 verloren ging. Doch diese Hoffnung auf ein ähnlich knappes Ergebnis oder gar einen Sieg machte der österreichische Vertreter jäh zunichte. Am Ende deklassierten die Nachwuchsringer der KG Vigaun/Abtenau die Burghauser Mannschaft mit 23:12 – von den zehn Einzelkämpfen konnten auf Burghauser Seite nur drei gewonnen werden.[mehr]

 

Ein kleiner Lichtblick: Sultan Muhametow schulterte seinen Gegner Sebastian Schachl.

 
25.11.2019
Ringer reisen mit breiter Brust zum Spitzenkampf nach Heilbronn
 

Der Auswärtskampf der Burghauser Bundesliga-Ringer am kommenden Samstag verspricht Spannung pur – darf man doch davon ausgehen, dass der amtierende Deutsche Vize-Mannschaftsmeister Red Devils Heilbronn nach der haushohen Niederlage im Hinkampf in Burghausen nun vor heimischem Publikum Widergutmachung betreiben möchte. Sehr gut, aber vermutlich nicht allzu gerne, werden sich die Heilbronner an die 0:23-Schlappe gegen die Wackerianer erinnern können. Nicht einen einzigen Mannschaftspunkt konnte die Staffel Anfang Oktober in der Sportparkhalle verbuchen und das obwohl alles für einen Spitzenkampf angerichtet war. [mehr]

 

Szene aus dem Hinkampf: Burghausens Ali Umarpashaev schug den favorisierten Haydar Yavuz deutlich!

 
24.11.2019
Einfach unaufhaltsam: Auch Erzgebirge Aue geht in der Sportparkhalle unter
 

SV Wacker Burghausen gegen Erzgebirge Aue – ein Vergleich, der vielen Nostalgikern die gemeinsamen Zeiten in der zweiten Fußball Bundesliga in den Sinn kommen lässt, in denen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe spannende Vergleiche lieferten. Doch am vergangenen Wochenende standen sich eben beide Vereine im Rahmen der Ringerbundesliga Südost gegenüber. So spannend die Duelle auf dem Fußballplatz in der Vergangenheit stets waren, so deutlich wurde es am Samstagabend in der Burghauser Sportparkhalle. Zwar boten die Gäste aus Sachsen ihre volle Mannschaft auf – am Ende war gegen den zweifachen Deutschen Mannschaftsmeister aber kein Kraut gewachsen.[mehr]

 

Soner Demirtas zeigte bei seinem Heim-Debut mit einer starken Leistung, warum er dreifacher Europameister wurde.

 
24.11.2019
Schülerringer bleiben im Lokalderby gegen Anger glücklos
 

„Da hatten wir uns eindeutig mehr erwartet“, so war der einheitliche Tenor aus Burghauser Kreisen, die mit der deutlichen 11:24 Niederlage im Lokalderby gegen Anger haderten. So kamen am Ende mehrere Fakten zusammen, die am Ende für die hohe Niederlage verantwortlich waren. So blieb einerseits auf Burghauser Seite die 46kg-Klasse unbesetzt, andererseits verloren Ringer ihre Kämpfe, die im Hinkampf noch siegreich waren. Als dritter und wohl entscheidender Punkt kann aber festgehalten werden, dass die sich gebotenen Chancen nicht genutzt wurden.[mehr]

 

Gute Ansätze zeigte Erdem Celik gegen Maximilian Bach: So verpasste er einen möglichen Schultersieg knapp und unterlag am Ende deutlich.

 
24.11.2019
Bayernliga-Ringer unterliegen im Spitzenduell gegen Mietraching
 

Vor heimischen Publikum reichte es am vergangenen Samstag für die Reservestaffel der Ringer des SV Wacker gegen den Tabellenführer SV Mietraching nicht zum erhofften Sieg. Mit 8:20 fiel die Niederlage sogar relativ deutlich aus. Während die Gästestaffel ihre stärkste Aufstellung auf die Matte schicken konnte, konnte Burghausen das Freistil-Schwergewicht aufgrund von Verletzungssorgen nicht besetzten und gab somit kampflos vier Mannschaftspunkte ab. [mehr]

 

Mansur Dakiev und Simon Scholler lieferten sich einen tollen Fight - mit besserem Ende für das Burghauser Eigengewächs.

 
19.11.2019
Wacker-Ringer empfangen Tabellenvorletzten - Spitzenduell der Bayernliga Süd im Vorkampf
 

Zum ersten Heimkampf der Rückrunde der Ersten Bundesliga Südost empfangen die Burghauser Ringer am Samstag ab 19:30 Uhr den FC Erzgebirge Aue in der Sportparkhalle. Gegen den aktuellen Tabellenvorletzten gilt Wacker als klarer Favorit. Im Hinkampf gewannen die Oberbayern mit 23:7 in Aue. Lokalmatador Matthias Maasch verweist jedoch auf die „starke Ausländerachse“ der Sachsen in der Rückrunde. „Wir werden sie definitiv nicht unterschätzen.“, macht Abteilungsleiter Jürgen Löblein deutlich. [mehr]

 

Auf Ahmet Peker wartet mit dem starken Russen Said Gazimagomedov ein bärenstarker Gegner.

 
17.11.2019
Rückrundenstart geglückt: Unerwartet hoher Sieg der Wacker-Ringer in Nürnberg
 

Der Start in die Rückrunde der Ersten Bundesliga Süd Ost hätte aus Sicht der Burghauser Ringer nicht sehr viel besser laufen können. Mit 23:8 bezwingen sie den SV Johannis Nürnberg auswärts in souveräner Manier und bleiben somit ungeschlagen an der Spitze der Tabelle. Genau wie beim Hinkampf, der mit 20:8 ebenfalls an Burghausen ging, konnten die Wackerianer sieben der zehn einzelnen Kämpfe für sich entscheiden. Hatte man zuvor mit einem engen Kampfverlauf gerechnet, wurde bereits an der Waage klar, dass Burghausen als klarer Favorit galt, weil die Nürnberger in ihrer Aufstellung hauptsächlich Ringer aus den eigenen Reihen aufboten.[mehr]

 

Ali Umarpashaev legte seinen Gegner Marco Dürmeier elegant auf beide Schultern.