Nächster Kampftag

06. Februar 2023 - 06. Februar 2024

Finale Rückkampf: ASV Schorndorf - ASV Mainz 88
11. Februar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Finale Rückkampf

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


31.08.2022
Burghauser Ringer präsentieren vereinfachtes Ticket-Konzept
 

Mit großer Spannung fiebern die Burghauser Ringer dem diesjährigen Saisonstart in der neu formieren Deutschen Ringerbundesliga entgegen, wenn es am 24. September zur Saisoneröffnung in der heimischen Sportparkhalle gegen den AC Lichtenfels kommt. Doch nicht nur innerhalb der Bundesliga wird es zur kommenden Saison die ein oder andere Änderung geben, auch beim SV Wacker Burghausen wurde in der Sommerpause das Ticketsystem überarbeitet. Das vereinfachte Ticketing wird im Rahmen einer Pilotphase vorerst bis zum Ende der regulären Bundesliga-Saison beibehalten.[mehr]

 

 
25.08.2022
Dreizehn Burghauser Bundesliga-Ringer starten bei Weltmeisterschaften
 

Auch wenn die Spannung erwartete Bundesliga-Runde, die Ende September wieder Fahrt aufnehmen wird, schon ihre Schatten vorauswirft, so steht mit der diesjährigen Weltmeisterschaft noch das wichtigste Turnier des Jahres auf dem Plan. In Belgrad, der Hauptstadt Serbiens, kommen zwischen 10. und 18. September die besten Ringer der Welt zusammen, um die diesjährigen Weltmeister zu bestimmen. Mit am Start werden auch sagen und schreibe dreizehn Teilnehmer aus dem Burghauser Bundesliga-Kader sein, die bei der Vergabe der Medaillen ein Wörtchen mitreden möchten.[mehr]

 

Gelingt Iszmail Muszukajev nach seinem Europameister-Titel nun auch bei den Weltmeisterschaften der große Wurf?

 
08.08.2022
Gut in Form: Burghauser Ringer überzeugen beim Grand Prix von Deutschland
 

Rund einen Monat vor den diesjährigen Weltmeisterschaften wurde am vergangenen Wochenende der Grand Prix von Deutschland in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle abgehalten. So stellte das größte in Deutschland ausgerungenen internationalen UWW-Turnier einerseits einen echten Härtetest für die Deutschen Ringer im griechisch-römischen Stil dar, andererseits werden die Ergebnisse schlussendlich auch für die Bundestrainer die Grundlage für die WM-Nominierungen bilden. Allen voran überzeugten einmal mehr die Burghauser Ringer mit zwei Gold- und einer Silbermedaille.[mehr]

 

Eindrucksvoll: Roland Schwarz sicherte sich beim Grand Prix von Deutschland die Goldmedaille.

 
26.07.2022
Beach-Wrestling – oder: wenn aus Mattenfüchse Sandflöhe werden
 

Ob jung oder alt – das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen einer neuen Sportart, die durchaus Trend-Potenzial hat. Die Rede ist vom Beach-Wrestling. Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des SC Siegfried Hallbergmoos wurden die ersten Deutschen Meisterschaften im Beach-Wrestling abhalten, in denen sich die Sportler analog zum Vorbild „Beach-Volleyball“ nicht auf der Matte, sondern in einem Sand-Ring gegenüberstanden. 107 Ringer und Ringerinnen schrieben Geschichte und ermittelten die allerersten Titelträger im Sand. Doch auch für die Ringerjungend war einiges geboten, sodass der SV Wacker Burghausen zusammen mit dem SC Anger in einer Wettkampfgemeinschaft an den Wettkämpfen der Nachwuchs-Ringer teilnahmen.[mehr]

 

Ringer des SC Anger und SV Wacker Burghausen traten beim Beach-Wrestling in einer Wettkampfgemeinschaft an.

 
18.07.2022
Ringer-Reserve startet in der kommenden Saison in der Oberliga
 

Nach dreizehn Jahren Abstinenz kehrt die zweite Mannschaft der Burghauser Ringer zurück in die höchste bayerische Ringerliga. Doch der Aufstieg in die Oberliga war von Burghauser Seite weder angestrebt noch sportlich errungen, er erfolgte vielmehr per Beschluss des Bayerischen Ringerverbands und gegen den Willen des SV Wacker Burghausen. Denn der Aufstieg erfolgte einzig in Folge von Corona-bedingten Kampftags-Absagen in der abgelaufenen Saison, damit verbundene Wertungen aller abgesagten Begegnungen zu Gunsten des SVW und den Rückzügen des SV Untergriesbach sowie des RSV Schonungen, der als Bayernliga-Meister ebenfalls nicht in die Oberliga aufsteigen wollte. [mehr]

 

Mahsun Ersayin wird in der kommenden Sasison mit der zweiten Mannschaft in der höchsten bayerischen Liga - der Oberliga - antreten.

 
29.06.2022
Starke Leistungen der Schülerringer beim Jean-Foeldeak Turnier
 

Nach zweijähriger Pause fand am vergangenen Wochenende das stark besetzte Jean-Foeldeak Turnier statt, das bei hochsommerlichen Temperaturen im „Glutofen“ der Labertalhalle vom TV Geiselhöring ausgerichtet wird. Wie gewohnt wurde das mit 215 Teilnehmern von 31 Vereinen stark besuchte Turnier im griechisch-römischen Stil ausgetragen. Mit in Summe elf Teilnehmern in den Altersklassen der B-, C- und D-Jugend war auch der SV Wacker Burghausen sehr gut vertreten, von denen sich am Ende gleich sechs Athleten über die hart erarbeiteten Medaillen freuen konnten. [mehr]

 

Mit sechs Medaillen kerte die Burghauser Delegation vom Jean-Foeldeak Turnier zurück

 
10.06.2022
Kaderplanungen abgeschlossen: Magomed Kartojev wechselt zum SVW
 

Nachdem Enes Akbulut seinen Abschied zum Saisonende verkündete, galt es für die sportliche Leitung des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters die dadurch entstandene Lücke im Kader neu zu besetzten. Mit der Verpflichtung von Magomed Kartojev hat man sich auf Burghauser Seite bewusst für ein junges Nachwuchstalent entschieden, mit dem man langfristig in die Zukunft planen kann. Magomed Kartojev konnte bereits sein Debut im Wacker Dress feiern – bei den diesjährigen bayerischen Meisterschaften sicherte sich Kartojev souverän die Goldmedaille.[mehr]

 

Nachwuchstalennt Magomed Kartojev startet in der kommenden Saison für Burghausen