Nächster Kampftag

24. Juli 2024 - 24. Juli 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


10.12.2023
Ärgerlich, aber ohne Konsequenzen: Wacker Ringer unterliegen in Baienfurt
 

Die ersatzgeschwächte Staffel des SV Wacker Burghausen musste sich beim starken Aufsteiger Baienfurt knapp mit 14:12 geschlagen geben. "Die lange Saison und unser dünner Kader hinterlassen Spuren, aber ich bin zuversichtlich, dass wir zeitnah wieder aus dem Vollen schöpfen können.", so Chefcoach Eugen Ponomartschuk. Am Ende gab es zumindest einen positiven Aspekt: Trotz der ärgerlichen Niederlage steht nun fest, dass der erste Tabellenplatz in der Bundesliga Ost den SVW-Ringern nicht mehr zu nehmen ist.[mehr]

 

Wie bereits im Hinkampf punktete Magomed Kartojev Baienfurts Magomed Makaev vorzeitig aus.

 
10.12.2023
Oberliga-Mannschaft beendet Saison mit einer Niederlage in Hof
 

Am letzten Kampftag in der bayerischen Oberliga verlor der SV Wacker Burghausen II mit 7:23 gegen den ASV Hof. Erneut verhinderten personelle Engpässe eine besser Aufstellung. Damit hatten die Salzachstädter die ganze Saison zu kämpfen. Doch dank ausgezeichneter Leistungen der Athleten, die verfügbar waren, sicherten sie sich gemeinsam den sechsten Platz und damit den Klassenerhalt. [mehr]

 

Stark gekämpft: Benedikt Rothe sicherte sich in Hof einen knappen Punktsieg

 
07.12.2023
SVW-Ringer zum ersten Mal zu Gast bei der KG Baienfurt/Ravensburg
 

Trotz der langen Bundesligazugehörigkeit der Burghauser Ringer kommt es im Rahmen des dreizehnten Kampftags zu einem Novum: So führt der anstehende Auswärtskampf die Männer von Cheftrainer Eugen Ponomartschuk zum ersten Mal überhaupt in die „Neue Sporthalle“ der oberschwäbischen Gemeinde Baienfurt. Die Gastgeber können als Aufsteiger auf eine beindruckende Saisonleistung zurückblicken und rangieren aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz, der zum Verbleib in der höchsten deutschen Ringerliga berechtigt. [mehr]

 

Szene aus dem Hinkampf: Akhmed Magamaev wirft seinen Gegner Mamuka Kordzaia

 
06.12.2023
Schülerringer bestehen gegen TV Traunstein und festigen den vierten Tabellenplatz
 

Mit einem beeindruckenden 29:8 Heimsieg im Rahmen des dreizehnten Kampftags der Grenzlandliga verteidigten die Burghauser Nachwuchsringer eindrucksvoll ihren vierten Tabellenplatz gegen den Tabellenvorletzten TV Traunstein. Dank des Siegs steht nun auch fest: der vierte Tabellenplatz ist den Nachwuchstalenten des SV Wacker Burghausen bereits einen Kampftag vor dem Saisonende nicht mehr zu nehmen und stellt das beste Saisonergebnis seit dem Jahr 2017 dar, in dem ebenfalls der vierte Tabellenplatz erreicht werden konnte.[mehr]

 

Denis Vernergold gelang gegen Traunstein ein Schultersieg

 
04.12.2023
"Zwoate" feiert Klassenerhalt nach zwei Siegen am Wochenende
 

Besser hätte es für die Zweite Mannschaft der Burghauser Ringer am Wochenende in der Oberliga nicht laufen können. Nach einem 20:11 Auswärtssieg gegen den TSV Burgebrach bezwangen sie im letzten Heimkampf der Saison am Sonntagabend auch noch den starken TSV Westendorf mit 17:11. „Wir haben unser Saisonziel erreicht.“, freut sich Mannschaftsbetreuer Konstantin Kainhuber über den Klassenerhalt. Trotzdem werden die Wackerianer in der kommenden Mannschaftsrunde nicht in der Oberliga antreten. [mehr]

 

Grund zum Jubeln hatte die Burghauser Ringer-Reserver, die den Klassenerhalt fix machen konnte.

 
03.12.2023
Wacker-Ringer deklassieren ASV Schorndorf mit 7:21
 

An und für sich stand der Auswärtskampf in Schorndorf unter keinen guten Vorzeichen. Starke Schneefälle, Verkehrschaos, eine um Stunden verzögerte Anreise die den Sportlern in den Knochen steckte. Doch auf der Matte waren die Mannen von Chefcoach Eugen Ponomartschuk hochkonzentriert und konnten den Titelfavoriten aus Schorndorf mit 7:21 unerwartet hoch besiegen. "Trotz der widrigen Umstände haben unsere Sportler heute eine klasse Leistung abgeliefert. Schorndorf hat in ihrer Aufstellung vieles ausprobiert – dabei ist einiges schief gelaufen. Sie sind für mich nach wie vor aufgrund ihres großen Kaders der Topfavorit auf die Meisterschaft. Wir werden uns vom Ergebnis nicht blenden lassen und weiter hart arbeiten", so der sportliche Leiter Matthias Maasch.[mehr]

 

Beeindruckende Leistung: Erik Thiele besiegte gegen den favorisierten Mohsen Siyar.

 
30.11.2023
Rückrunden-Highlight: Burghauser Ringer zu Gast beim Tabellendritten Schorndorf
 

Vielen Ringerfans der Region wird der Vorrundenkampf zwischen den Ringern des SV Wacker Burghausen und des ASV Schorndorf als qualitativ bester Kampf aller Zeiten langfristig in Erinnerung bleiben. Nun steht im Rahmen des 12. Kampftags der Bundesliga Ost der mit Spannung erwartete Rückkampf in Schorndorf an, bei dem in Folge des Stilartenwechsels erneut eine Vielzahl an hochklassigen Einzelbegegnungen auf die Zuschauer warten. Man darf gespannt sein, welche Mannschaften die beiden Trainer ins Rennen schicken werden. [mehr]

 

Christopher Kraemer wird beim Kampf in Schorndorf einen der Schlüsselkämpfe in der 66kg-Klasse bestreiten.