Nächster Kampftag

19. April 2019 - 19. April 2020

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


18.11.2018
Schülerringer kommen gegen Salzburg unter die Räder, Augsburg tritt nicht an
 

Im Rahmen der Vorkämpfe zum Bundesliga-Schlager gegen Nürnberg trafen am vergangenen die Burghauser Nachwuchsringer auf Olympic Salzburg zu einem Doppel-Kampftag, an dem direkt nacheinander der Vor- und der Rückrundenvergleich ausgetragen wurden. Schon im Vorfeld der Mannschaftskämpfe war klar, dass die Gäste, die aktuell den zweiten Platz der Grenzlandliga einnehmen, als haushoher Favorit in die Sportparkhalle kommen würden. Dass die Vergleiche am Ende derart hoch zu Gunsten der Österreicher ausgehen sollten, stellte dann doch eine böse Überraschung dar.[mehr]

 

Bruchlandung² - Sultan Muhametow unterlag beim Doppelkampftag gegen Salzburg zwei Mal klar

 
16.11.2018
Ringer erwarten Johannis Nürnberg zum Spitzenkampf in der Sportparkhalle
 

Für die Ringer des SV Wacker Burghausen steht am Samstagabend der vorläufige Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister erwartet ab 19.30 Uhr den bayerischen Rivalen Johannis Nürnberg, der in der Rückrunde über eine bärenstarke Mannschaft verfügt und dem Team von Trainer Eugen Ponomartschuk alles abverlangen wird. Die „Grizzlys“ aus Nürnberg haben zum Rückrundenstart den enorm stark aufgestellten SV Hallbergmoos mit 15:11 bezwungen, am vergangenen Samstag hatten die Nürnberger, die mit 8:6 Punkten noch beste Chancen auf Platz zwei in der Bundesliga Südost haben, kampffrei.[mehr]

 

Andreas Maier trifft voraussichtlich auf Deniz Menekse, den er bei den Deutschen Meisterschaften im Halbfinale hauchdünn besiegen konnte.

 
12.11.2018
Doppelkampftag endet für Schülerringer mit zwei Niederlagen
 

Sowohl am vergangenen Freitag als auch am Samstag waren die Burghauser Schülerringer bei ihren Auswärtskämpfen in Trostberg und Vigaun im Rahmen der Grenzlandliga im Einsatz. Während die Nachwuchsringer des SV Wacker Burghausen die Niederlage gegen den TSV Trostberg mit 22:15 noch in Grenzen halten konnten, kam man beim ungeschlagenen Tabellenführer Vigaun mit 31:4 gehörig unter die Räder – am Ende konnte einzig Valentin Turovskij einen Einzel-Erfolg verbuchen. [mehr]

 

 
12.11.2018
Erste Niederlage für Wacker-Reserve beim TSV 1860 München
 

Wie schon beim letzten Rundenkampf der Gruppenliga Mitte kämpften die Ringer der zweiten Burghauser Mannschaft auch beim Auswärtskampf beim TSV 1860 München mit enormen Personalproblemen. Doch dieses Mal wurde der hohe Krankenstand der Mannschaft von Betreuer Konstantin Kainhuber zum Verhängnis. So mussten die Burghauser Ringer, bei denen mit Johannes Batt, Masoud Afzal und Dominik Ratz fast die halbe Mannschaft fehlte, sogar eine Gewichtsklasse unbesetzt lassen. Am Ende unterlag man denkbar knapp mit 27:26 – eine Niederlage, die auch die Tabellenführung kostete.[mehr]

 

In gewohnt souveräner Manier besiegte Johann Eitel seinen Gegner - am Ende reichte es trotzdem nicht zum Mannschaftserfolg.

 
12.11.2018
Ringer marschieren nach 19:6-Sieg gegen Hallbergmoos weiter ungeschlagen durch die Liga
 

Auch der SV Hallbergmoos konnte den Siegeszug des SV Wacker Burghausen in der DRB-Bundesliga Südost nicht stoppen. Mit letzter Überzeugung haben es die Siegfried-Ringer allerdings auch nicht versucht, dafür fehlten doch einige der ausländischen Sieggaranten in der Aufstellung und so konnte sich der ungeschlagene Tabellenführer souverän mit 19:6 durchsetzen. Inwiefern die Gastgeber ihre Spitzenkräfte bewusst nicht aufgestellt haben, weil sie sich ohnehin keine Siegchancen ausgerechnet hatten, oder ob Ivan Zamfirov, Manrikos Theodoridis und Richard Csercsics verhindert waren, ist natürlich schwer zu beurteilen. [mehr]

 

Kakhaber Khubezhty schulterte bei seinem Saisondebüt den starken Ergün Aydin.

 
08.11.2018
Duell der Tabellenführer: Nagelprobe beim Auswärtskampf in Hallbergmoos
 

Zweiter gegen Ersten heißt es am Samstag um 19.30 Uhr in der Hallberghalle, wenn der SV Wacker Burghausen beim SV Siegfried Hallbergmoos zu Gast ist. Während die Gäste in der DRB-Bundesliga Südost noch ungeschlagen sind, haben die Siegfried-Ringer zum Rückrunden-Auftakt am vergangenen Samstag in Nürnberg mit 11:15 die zweite Saisonniederlage kassiert. Allerdings hat sich Hallbergmoos in Nürnberg mit einer sehr starken Aufstellung präsentiert, die der Tabellenzweite sicherlich gegen den Deutschen Mannschaftsmeister ebenfalls auf die Matte bringen wird. [mehr]

 

Ein mögliches Schlüsselduell zum Mannschaftserfolg bahnt sich zwischen Benjamin Sezgin und Ergün Aydin an.

 
04.11.2018
Nachwuchsringer auch in Bad Reichenhall erfolgreich
 

Nachdem die Burghauser Schülerringer am vergangenen Wochenende in Wals die lange Durststrecke von fünf sieglosen Kämpfen in Folge überwunden hatten, wartete nun mit dem Auswärtskampf beim AC Bad Reichenhall der Vergleich mit dem bislang sieglosen Tabellenletzten der Schüler-Grenzlandliga auf die Mannschaft von Jugendleiter Halit Yilmaz. Doch auch dieser Gegner sollte nicht unterschätzt werden – schon der Vorrunden-Kampf endete relativ knapp mit 21:16 zu Gunsten der Burghauser Nachwuchsathleten.[mehr]

 

Korbinian Herbst siegte in Bad Reichenhall technisch überlegen und trug so seinen Teil zum Mannschaftserfolg bei.