Nächster Kampftag

22. Februar 2019 - 22. Februar 2020

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


02.11.2018
Wacker-Ringer wollen Siegeszuggegen Schlusslicht WKG Pausa/Plauen fortsetzen
 

Jetzt geht es wieder rund auf der Matte – während sich das internationale Ringer-Geschehen in den letzten 14 Tagen bei der WM In Budapest abgespielt hat, gibt es ab dem heutigen Samstag auch wieder in der Burghauser Sportparkhalle Bundesliga-Ringen zu sehen. Zum Rückrundenauftakt erwartet der Tabellenführer der Südost-Staffel um 19.30 Uhr die WKG Pausa/Plauen. Nicht nur aufgrund des Stilart-Wechsels werden die Karten neu gemischt, viele Vereine, die im Vorfeld der WM auf ihre Spitzenkräfte verzichten mussten, können jetzt deutlich stärker aufstellen. [mehr]

 

Zum Rückrundenstart werden die Karten neu gemischt - Vladimir Egorov wird in die 61kg-Klasse aufrücken.

 
30.10.2018
Ringer-Weltmeisterschaften: Tolle Ausbeute für Burghauser Greco-Ringer
 

Während die Freistilringer bei den diesjährigen Weltmeisterschaften leer ausgingen, machten es die beiden Greco-Spezialisten, die aus dem Burghauser Bundesliga-Kader an den Weltmeisterschaften teilnahmen, deutlich besser. So errang der Ungar Tamas Lörincz vor heimischer Kulisse die Silbermedaille, der Serbe Mihail Kajaia setzte sich in der Klasse bis 98kg im kleinen Finale durch und sicherte sich somit Bronze. Eine historische Leistung vollbrachte zudem Frank Stäbler, der sich zum dritten Mal den Weltmeister-Titel sichern konnte.[mehr]

 

Tamas Lörincz errang bei der Heim-WM in Ungarn Silber

 
29.10.2018
Zurück in der Erfolgsspur: Schülerringer siegen auswärts in Wals
 

Nach fünf sieglosen Mannschaftskämpfen gelang den Burghauser Nachwuchsringer der lang herbeigesehnte Erfolg. Zum Start der Rückrunde kam es zum Duell mit dem österreichischen Vertreter des AC Wals, die ihrerseits zum Ende der Vorrunde mit einem Sieg gegen den AC Bad Reichenhall für ein Erfolgserlebnis sorgten und somit hoch motiviert gegen die Mannschaft des SV Wacker Burghausen antraten. Und so entwickelte sich der erwartet enge Schlagabtausch, der am Ende mit 18:19 zu Gunsten der Burghauser Gäste denkbar knapp ausfiel.[mehr]

 

Patrick Taran blieb auch in Wals unbesiegt!

 
29.10.2018
Zweite Mannschaft verteidigt in Augsburg Tabellenführung
 

Als Tabellenführer der Gruppenliga Mitte reiste der Ringer-Tross um Betreuer Konstantin Kainhuber in die Fuggerstadt Augsburg, um dort die bisher weiße Weste der Wacker-Reserve zu verteidigen. Unter dem Wissen, dass im Burghauser Kader gleich drei Athleten krankheitsbedingt die Reise nicht antreten konnten, schien auf die Burghauser Schwerathleten ein heißer Ritt gegen die heimstarken Ringer der TSG Augsburg zuzukommen. Doch am Ende fiel das Ergebnis mit 39:14 zu Gunsten des SV Wacker Burghausen doch weit klarer aus, als erwartet.[mehr]

 

Starke Leistung: Dominik Ratz siegte im griechisch-römischen Stil nach einem verbissenem Kampf klar.

 
26.10.2018
Auf den Spuren des Deutschen Meisters: Nachwuchs lernt „Raufen nach Regeln“
 

Gemeinsamkeiten zwischen dem Ringern und den Fußballern des SV Wacker Burghausen muss man in der Regel lange suchen. Abgesehen davon, dass beide Abteilungen ein sehr gutes Verhältnis zueinander pflegen, fallen aber weitere Berührungspunkte begingt durch die grundsätzlich unterschiedlichen Sportarten eher spärlich aus. Doch einen Aspekt gibt es, der beide Abteilungen miteinander verbindet – eigentlich sogar alle Abteilungen des SV Wacker Burghausen: ein zentraler Fokus liegt auf der Begeisterung von jungen sportbegeisterten Kindern, um den Nachwuchsbereich der Abteilungen möglichst breit aufzustellen und dank einer intensiven Förderung die Nachwuchs-Sportler an ein hohes Leistungsniveau heranzuführen.[mehr]

 

Du willst Ringen lernen? Das Ranklturnier ist perfekt zum Reinschnuppern!

 
22.10.2018
Ringer-Weltmeisterschaften: Burghauser Freistilringer bleiben ohne Edelmetall
 

Keinen optimalen Verlauf nahmen die Freistil-Weltmeisterschaften der Ringer für die Athleten des SV Wacker Burghausen, die am vergangenen Wochenende in Budepest die besten Ringer des laufenden Jahres unter sich ausmachten. Mit Vladimir Egorov, Mikiay Naim, Beka Lomtadze, Magomedmurad Gadzhiev und Erik Thiele hatten die Burghauser Ringer einige heiße Eisen im Feuer, denen man durchaus Edelmetall hätte zurtrauen können und die auch teilweise auch schon bei Welt- und Europameisterschaften beweisen hatten, dass sie dazu im Stande sind. Doch leider kam dieses Mal alles anders.[mehr]

 

Beka Lomtadze schrammte als WM-Fünfter knapp am erhofften Edelmetall vorbei.

 
22.10.2018
Wacker-Reserve übernimmt nach Sieg in München die Tabellenführung
 

Während die Bundesliga bedingt durch die in Budapest stattfindenden Weltmeisterschaften eine Pause einlegt, gibt es in den unteren Liga trotzdem Mattensport zu sehen. So trafen im Rahmen der Gruppenliga Mitte die Ringer der zweiten Burghauser Mannschaft auf das Team vom ESV München Ost II. Auch beim zweiten Kampftag gaben sich die Ringer um Betreuer Konstantin Kainhuber, der dieses Mal auch selbst auf der Matte aktiv wurde, keine Blöße und sicherten sich im Duell der Zweitvertretungen einen klaren und ungefährdeten 8:40 Auswärtssieg.[mehr]

 

Johann Eitel siegte in München doppelt und steuerte acht Mannschaftspukte zum Burghauser Erfolg zu.