Nächster Kampftag

16. April 2024 - 16. April 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


27.09.2010
Schülermannschaft in Anger chancenlos
 

Genau wie die Bayernligastaffel musste sich auch die Schülermannschaft des SV Wacker Burghausen am Samstag den Angerer Ringern beugen. Die Nachwuchsringer aus der Salzachstadt unterlagen in Anger mit 8:32. Für die Zähler auf Seiten der Burghauser sorgten Dominik Ratz und Philipp Kampitsch mittels Schultersieg. Schulterniederlagen mussten hingegen Michael Kerbl, Maria Wuchterl und Thomas Schröder einstecken. [mehr]

 

Dominik Ratz blieb auch in Anger auf der Siegesstraße und schulterte souverän seinen Gegner.

 
26.09.2010
„Einer für alle, alle für einen“ – Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Wacker-Ringer zurück an die Spitze
 

Einer hervorragenden Mannschaftsleistung zum Dank haben die Burghauser Ringer das Spitzenduell in der Ersten Bundesliga Ost gegen den 1. Luckenwalder SC mit 18:16 für sich entschieden. Dabei haben die Wackerianer die Tabellenführung zurückerobert und zugleich Geschichte geschrieben. Nie zuvor war es ihnen gelungen in der Fläminghalle einen Sieg zu erringen. „Das war einfach phänomenal.“, war Abteilungsleiter Jürgen Löblein stolz auf die fantastische Leistung des Teams.[mehr]

 

Eugen Ponomartschuk konnte gegen Michal Jaworski drei wichtige Punkte zum Sieg in Luckenwalde beisteuern

 
23.09.2010
Wacker-Ringer wollen schwere Aufgabe in Luckenwalde meistern
 

Eine Strecke von rund 600 Kilometer müssen die Burghauser Ringer am Samstag zurücklegen, wenn sie zum Spitzenduell der Ersten Bundesliga Ost nach Luckenwalde reisen. Ob auf der ebenso langen Rückfahrt ein Sieg gefeiert werden kann, steht laut SVW-Trainer Siegfried Seibold zwar „in den Sternen“. Wie gewohnt gibt sich der Coach aber kämpferisch: „Wir fahren dort hin und wollen gewinnen.“ [mehr]

 

Bekommt es Miroslav Geshev am Samstag mit dem frischgebackenen Weltmeister und Ex-Burghauser Mihail Ganev zu tun?

 
20.09.2010
Wackers Bayernliga-Ringer unterliegen Freisinger Staffel nur knapp
 

Nur ganz knapp sind die Burghauser Bayernligaringer am Samstag an ihrem ersten Saisonsieg vorbei geschrammt. Stattdessen musste die junge Truppe von Betreuer René Klimars im Kampf gegen die SpVgg Freising mit 17:19 die dritte Niederlage der Saison einstecken. Die hauptsächlich mit Eigengewächsen bestückte Bundesliga-Reserve bot den rund 150 Zuschauern in der Sportparkhalle sehenswerte Kämpfe, wenngleich es am Ende nicht ganz zum erhofften Erfolg ausreichte. In der Tabelle belegt die Zweite Mannschaft nun den letzten Platz, was auch an den seit Saisonbeginn vorherrschenden verletzungsbedingten Ausfällen liegt.[mehr]

 

Martin Maier zeigte sich im Duell gegen Freising gut aufgelegt und sicherte der 2. Mannschaft vier Punkte.

 
20.09.2010
Schülerringer schöpfen beim „Triple-Kampftag“ Bandbreite an möglichen Ergebnissen voll aus
 

Gleich dreimal wurde die Burghauser Schülermannschaft am vergangenen Wettkampfwochenende in der Ringer-Grenzlandliga gefordert. Dabei schöpften die Nachwuchsringer die Bandbreite an möglichen Ergebnissen voll aus. Am Freitagabend mussten sie sich bei dem in der Lirkhalle ausgetragenen Kampf gegen die KG Vigaun/Abtenau zunächst mit 12:27 geschlagen geben.[mehr]

 

Maria Wuchterl konnte einen Schultersieg beim Kampf gegen Salzburg beisteuern

 
20.09.2010
Ringer behalten im Derby knapp die Nase vorn
 

Ein Derby, das hielt was es versprach, bekamen die rund 600 begeisterten Ringsportfans am Samstagabend in der Burghauser Sportparkhalle kredenzt. Beim hauchdünnen 21:20-Sieg der Wacker-Ringer gegen den bayerischen Rivalen SV Siegfried Hallbergmoos mangelte es weder an Spannung noch an guter Stimmung. Abteilungsleiter Jürgen Löblein war begeistert: „Mit diesem Kampfabend haben wir Werbung für den Ringsport gemacht.“ [mehr]

 

Andreas Maier bot gegen den starken Christopher Geiger den „Kampf des Abends“.

 
16.09.2010
„Wir bauen auch auf den Heimvorteil“
 

Der SV Wacker Burghausen gegen den SV Siegfried Hallbergmoos – ein bayerisches Ringer-Derby, das auch bei seiner elften Auflage wieder besonderen Reiz verspricht. Wenn sich die Ringer der beiden Traditionsclubs auf der Ringermatte gegenüberstehen, ist ein spannender Kampf so gut wie vorprogrammiert. So auch am Samstagabend ab 19.30 Uhr in der Burghauser Sportparkhalle. Schließlich kämpfen die beiden bayerischen Rivalen nicht nur um die zu vergebenden zwei Zähler in der Ersten Bundesliga Ost, sondern auch um die Vorherrschaft in Oberbayern. [mehr]

 

Ivan Djorev soll zum Derby-Auftakt gegen den EM-Fünften Andrei Dukov die ersten Zähler holen.