Nächster Kampftag

29. September 2022 - 29. September 2023

SVW Burghausen Schüler - TV Traunstein
01. Oktober 2022 18:15 h - 19:15 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: SVW Burghausen Schüler - TV Traunstein
SV Johannis Nürnberg - SV Wacker Burghausen
01. Oktober 2022 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Ost: SV Johannis Nürnberg - SV Wacker Burghausen
TSV Burgebrach - SV Wacker Burghausen II
01. Oktober 2022 19:30 h - 21:00 h

Ringen Oberliga: TSV Burgebrach - SV Wacker Burghausen II

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


24.02.2022
Update: Kartenkontingent für Reservierungen vergeben / Infos zur Abendkasse
 

Auf Grund einer Vielzahl an Anfragen von auswärtigen Fans, die beim Kartenvorverkauf am vergangenen Freitag auf Grund von langen Anfahrtswegen, nicht nach Burghausen kommen konnten, hat sich die Abteilungsleitung der Burghauser Ringer dazu entschieden, ein kleines Kontingent an Tickets für Reservierungen bereitzustellen. Konkret stehen in Summe 30 Tickets der Kategorie 1 sowie je 50 Tickets der Kategorie 2 bzw. 3 zur Verfügung. Der Annahmeschluss für Reservierungen endet am Freitag, 25.02. um 12:00 Uhr.[mehr]

 

 
21.02.2022
Burghausen wahrt alle Chancen auf den Titel - Hochspannung vor dem Rückkampf
 

Hochspannung garantiert! Wenn der SV Wacker Burghausen am Samstag den ASV Mainz 88 zum Rückkampf um die deutsche Mannschaftmeisterschaft empfängt, ist nach dem 12:12 am vergangenen Samstag alles möglich. „Wir hätten uns gerne einen kleinen Vorsprung erkämpft“, gesteht Burghausens Sportlicher Leiter Matthias Maasch, der jetzt sagt: „Kein Mensch kann vorhersagen, was passiert. Der Ausgang ist völlig offen.“ Beide Mannschaften gewannen am Samstag in Mainz jeweils fünf Kämpfe, ein ähnliches Kopf-an Kopf-Rennen erwartet Maasch auch im entscheidenden Rückkampf in der Sportparkhalle. [mehr]

 

Maximale Spannung ist garantiert - nun beginnt der Aufstellungspoker für den entscheienden Rückkampf!

 
20.02.2022
Gute Ausgangslage: 12:12 im ersten Finalkampf beim ASV Mainz 88
 

Die Ringer des SV Wacker Burghausen haben sich im ersten Finalkampf am Samstag beim ASV Mainz 88 mit einem 12:12-Unentscheiden eine gute Ausgangslage für den entscheidenden Rückkampf am kommenden Samstag in der Sportparkhalle erkämpft. Beide Mannschaften konnten angesichts zweier internationaler Turniere, die gleichzeitig stattfanden, nicht ganz ihre Wunschformationen auf die Matte schicken. Auf jeden Fall garantiert das heiß umkämpfte Remis in der Mainzer „Sporthalle am großen Sand“ die volle Spannung für den Showdown am Samstag.[mehr]

 

Erik Thiele konnte einen knappen Punktsieg zum Unentschieden in Mainz beisteuern.

 
18.02.2022
Final-Hinkampf: Mainz vs Burghausen im Livestream
 

Am Samstagabend ab 19:30 Uhr ist es so weit, dann stehen sich mit dem ASV Mainz 88 und Serienmeister SV Wacker Burghausen die beiden stärksten deutschen Bundesligateams im Final-Hinkampf gegenüber.Allein die Halbfinals hatten es in sich, während Burghausen nach einem klaren klarem 17:9-Heimsieg im Rückkampf von den Red Devils Heilbronn beim 14:14 noch einmal gefordert wurden, gab es zwischen dem ASV Schorndorf und dem ASV Mainz 88 ein regelrechtes Herzschlagfinale, bei dem Mainz nach einem 14:11-Heimsieg und einer 12:14-Niederlage in Schorndorf die Nasenspitze um einen Hauch von einem Punkt vorn hatte.[mehr]

 
 
17.02.2022
Wacker-Ringer gastieren am Samstag zum Final-Hinkampf beim ASV Mainz 88
 

Finale - die Ringer des SV Wacker Burghausen starten am Samstag ihre vierte Titelmission in Serie. „Wir erwarten gegen Mainz ein Duell auf Augenhöhe“ prophezeit Abteilungsleiter Jürgen Löblein zwei extrem spannende Endkämpfe um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Der Hinkampf steigt am morgigen Samstag um 19.30 Uhr in der „Sporthalle am großen Sand“ in Mainz, der entscheidende Rückkampf eine Woche später in der heimischen Sportparkhalle.[mehr]

 

Idris Ibaev könnte im letzten Kampf des Abends eine entscheidende Rolle einnehmen.

 
16.02.2022
Finale: Ticket-Informationen, Hallenöffnung und Corona-Schutzmaßnahmen
 

Das große Ziel ist erreicht: Auch in der aktuellen Saison stehen die Burghauser Ringer im Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Nach klaren Siegen gegen Nackenheim und Greiz im Achtel- bzw. Viertelfinale kam es an den vergangenen beiden Wochenenden zur Nagelprobe gegen die Red Devils Heilbronn, die die Mannschaft von Cheftrainer Eugen Ponomartschuk mit Bravour bestand und den Finaleinzug klarmachte. Nun wartet mit dem ASV Mainz 88 eine Mannschaft, der man sich zuletzt im Halbfinale-Kämpfen der Jahre 2017 und 2019 gegenüberstand. In beiden Vergleichen gingen die Burghauser Ringer als Sieger von der Matte, sodass die Hoffnung groß ist, auch im dritten Vergleich als Sieger von der Matte zu gehen und das „Quadruple“ nach Burghausen zu holen. Der Hinkampf findet am 19.02.2022 in der „Sporthalle am großen Sand“ in Mainz statt, der entscheidende Rückkampf am 26.02.2022 in der heimischen Sportparkhalle. [mehr]

 

 
14.02.2022
Löblein: Finaleinzug dank taktischer Meisterleistung.
 

Der vierte Finaleinzug in Folge nach drei Titelgewinnen lässt die Ringer des SV Wacker Burghausen jubeln: Nach dem 17:9-Erfolg im Hinkampf gegen die Red Devils Heilbronn stand die Tür zum Endkampf zwar schon weit offen, letztlich bedurfte es am Samstag aber trotzdem noch einmal einer konzentrierten Leistung, um das letzte Etappenziel mit dem 14:14 in der Heilbronner Römerhalle fix zu machen. „Im Finale sehe ich jetzt mit uns und Mainz zwei Mannschaften auf Augenhöhe“, erwartet Jürgen Löblein einen extrem spannenden Endkampf und wertet den Erfolg über die Devils als geschlossene Mannschaftsleistung.[mehr]

 

Abteilungsleiter Jürgen Löblein zeigte sich nach dem geglückten Finaleinzug voll des Lobs für das Burghauser Trainergespann.