Nächster Kampftag

04. August 2020 - 04. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


19.11.2019
Wacker-Ringer empfangen Tabellenvorletzten - Spitzenduell der Bayernliga Süd im Vorkampf
 

Zum ersten Heimkampf der Rückrunde der Ersten Bundesliga Südost empfangen die Burghauser Ringer am Samstag ab 19:30 Uhr den FC Erzgebirge Aue in der Sportparkhalle. Gegen den aktuellen Tabellenvorletzten gilt Wacker als klarer Favorit. Im Hinkampf gewannen die Oberbayern mit 23:7 in Aue. Lokalmatador Matthias Maasch verweist jedoch auf die „starke Ausländerachse“ der Sachsen in der Rückrunde. „Wir werden sie definitiv nicht unterschätzen.“, macht Abteilungsleiter Jürgen Löblein deutlich. [mehr]

 

Auf Ahmet Peker wartet mit dem starken Russen Said Gazimagomedov ein bärenstarker Gegner.

 
17.11.2019
Rückrundenstart geglückt: Unerwartet hoher Sieg der Wacker-Ringer in Nürnberg
 

Der Start in die Rückrunde der Ersten Bundesliga Süd Ost hätte aus Sicht der Burghauser Ringer nicht sehr viel besser laufen können. Mit 23:8 bezwingen sie den SV Johannis Nürnberg auswärts in souveräner Manier und bleiben somit ungeschlagen an der Spitze der Tabelle. Genau wie beim Hinkampf, der mit 20:8 ebenfalls an Burghausen ging, konnten die Wackerianer sieben der zehn einzelnen Kämpfe für sich entscheiden. Hatte man zuvor mit einem engen Kampfverlauf gerechnet, wurde bereits an der Waage klar, dass Burghausen als klarer Favorit galt, weil die Nürnberger in ihrer Aufstellung hauptsächlich Ringer aus den eigenen Reihen aufboten.[mehr]

 

Ali Umarpashaev legte seinen Gegner Marco Dürmeier elegant auf beide Schultern.

 
17.11.2019
Erneuter Sieg der Bayernliga-Ringer gegen Kempten
 

Mit einem 22:16-Erfolg kehrten die Burghauser Bayernliga-Ringer am Samstag von ihrem Auswärtskampf in Kempten zurück. In der Tabelle der Bayernliga Süd rangieren sie damit auf dem zweiten Platz (16:6) hinter dem SV Mietraching (20:2). „Der Sieg war wichtig um unser Selbstvertrauen wiederherzustellen.“, betonte Mannschaftsführer Konstantin Kainhuber, der froh war, dass sein Team nach der Niederlage gegen den SC Anger am Wochenende zuvor wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden hatte.[mehr]

 

Hermann Turovskij feierte in Kempten einen starken Schultersieg und damit seinen allerersten Sieg auf Bayernliga-Niveau!

 
17.11.2019
Schülerringer rehabilitieren sich im Auswärtskampf in Trostberg
 

Nachdem die Burghauser Nachwuchsringer am vergangenen Wochenende in Wals mit 32:6 gehörig unter die Räder kamen, gab es nun beim Auswärtskampf beim Tabellennachbarn in Trostberg einiges wiedergutzumachen. So gingen die Burghauser Schülerringer mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch in den richtungweisenden Kampf gegen Trostberg. Am Ende sah man auf Burghauser Seite ausschließlich zufriedene Gesichter: Denn der überdeutliche Endstand von 32:8 zu Gunsten der Wacker-Ringer ließ die kräftige Abreibung aus der Vorwoche schnell vergessen.[mehr]

 

Arthur Besborodow feierte in Trostberg einen vorzeitigen Schultersieg

 
12.11.2019
Wacker-Ringer reisen zum Rückrunden-Auftakt nach Nürnberg
 

Im ersten Kampf der Rückrunde geht es für die bislang ungeschlagenen Ringer vom SV Wacker Burghausen am Samstag zum bayerischen Liga-Konkurrenten nach Nürnberg. Den SV Johannis hatten die Wackerianer in der Vorrunde klar mit 20:8 nach Hause geschickt. Nun werden die Karten jedoch neu gemischt, denn die Stilarten in den einzelnen Gewichtsklassen werden in der Rückrunde getauscht. Cheftrainer Eugen Ponomartschuk sieht das Ganze positiv: „Ich finde, dass uns der Wechsel der Stilarten entgegenkommt“, fügt aber hinzu: „ob das wirklich der Fall ist, werden wir erst nach ein paar Kämpfen sehen.“ [mehr]

 

Ramsin Azizsir kann in der Rückrunde in seiner angestammten 98kg-Klasse an den Start gehen.

 
10.11.2019
Burghauser Ringer grüßen nach Doppelkampftag weiterhin von der Tabellenspitze
 

Ein anstrengendes Wochenende verlebten die Ringer des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters: So stand die Mannschaft vor der Hausforderung eines Doppelkampftags, im Zuge dessen am Samstag der schwere Auswärtskampf gegen den Tabellenvierten RSV Rotation Greiz anstand. Ohne Verschnaufpause folgte dann am Sonntag der hochinteressante Vergleich mit dem Aufsteiger und aktuellem Tabellenzweiten ASV Schorndorf, die bereits am Freitag im Einsatz waren und gegen die Red Devils Heilbronn eine Niederlage hinnehmen mussten. Um der Doppelbelastung entgegenzuwirken schickte Trainer Eugen Ponomartschuk zwei auf die jeweiligen Gegner angepasste Mannschaften ins Rennen.[mehr]

 

Mit einem Freudentänzchen feierte Benjamin Sezgin seinen überlegenen Sieg gegen Zalik Sultanov.

 
10.11.2019
Feierlicher Spatenstich für neue Ringerhalle
 

Der Startschuss für das Bauvorhaben der neue Ringerhalle wurde am vergangenen Samstag im Rahmen des symbolischen Spatenstichs gegeben. So rammten die Schülerringer des SV Wacker Burghausen die bereitgehaltenen Spaten im Beisein des ersten Bürgermeisters Hans Steindl, vieler Burghauser Stadträte, der Führungsriege des SV Wacker Burghausen um Vorstand Dr. Thomas Frey und Geschäftsführer Heiko Hiller und des Hauptsponsoren und Bauträgers Hinterschwepfinger kraftvoll in die Erde. Über zwei Millionen Euro wird die Stadt Burghausen für den Anbau an die Sportparkhalle investieren.[mehr]

 

Endlich kann es losgehen: Das Bauvorhaben der neuen Ringerhalle erhielt mit dem symbolischen Spatenstich seinen Startschuss.