Nächster Kampftag

30. Januar 2023 - 30. Januar 2024

Finale Hinkampf
04. Februar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Finale Hinkampf
Finale Rückkampf
11. Februar 2023 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga: Finale Rückkampf

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives


23.12.2022
 
Ringer bestehen auch beim Weltcup im Eisschwimmen
 
Von: Roman Hölzl


Nicht nur im Ringertrikot, auch in der Badehose machen die Ringer des SVW eine super Figur. Und sie haben nicht nur einen trainierten Body, wie man sieht, sondern auch Mut: Am Sonntag haben sich sechs von ihnen bei einer Wassertemperatur von 6,4 Grad in den Wöhrsee gewagt. Nach einem ersten vorsichtigen Eintauchen war der Ehrgeiz geweckt, es musste eine 25m - Bahn geschwommen werden!

Mansur Dakiev, Vladimir Egorov, Mahsun Ersayin, Konstantin Kainhuber und Jakob Rottenaicher wagten sich ins kühne Nass.

...wenig später starteten Uschi Bailer, Mahsun Ersayin, Jakob Rottenaicher und Benjamin Haizinger beim Worldcup!

Besonders hart im Nehmen zeigte sich Mansur Dakiev, der sogar noch 50 m drauf packte. Da wollten auch Chris Krämer und Michi Widmayer nicht nachstehen und zeigen, dass sie echte Männer sind - sie stiegen am Montag bei inzwischen nur noch 5,8 Grad ins eisige Wasser. Nach der ersten 25m-Bahn konnte Michi gar nicht mehr aufhören, er ist bei seinem Debüt sage und schreibe 200 m geschwommen. "Ist ja wie im Jacuzzi!", war sein Kommentar beim Raussteigen!

Nach dieser erfolgreich bestandenen Herausforderung kann es natürlich nur ein Ziel geben, nämlich eine Teilnahme am Weltcup im Eisschwimmen in Burghausen vom 9. bis 11.12.2022. Wenn da eine Ringerstaffel teilnehmen würde, wäre das sicher eine Weltpremiere.

…und ja, sie haben es tatsächlich getan! Angeführt von der eisschwimmenden Ärztin Uschi Bailer ist eine Mix-Staffel der Ringer beim Weltcup am Fuß der Burghauser Burg gestartet. Mahsun Ersayin, Jakob Rottenaicher und Benjamin Haizinger haben sich ins eiskalte Wöhrsee-Wasser gestürzt und ihren ersten Wettkampf über 4x 25 m mit Bravour bestanden. Natürlich waren alle, einschließlich der mitgekommenen Fans, stolz und glücklich, und es gibt schon Pläne für den nächsten Einsatz, zum Beispiel bei der Stadtmeisterschaft.

Weitere Informationen zum Eisschwimmen in Burghausen und zum anstehenden ISAW Worldcup im Wöhrsee finden Sie unter https://serwusburghausen.de/



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht