Nächster Kampftag

13. Juni 2024 - 13. Juni 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


05.06.2024
 
Valentino Prelic startet bei U17-Europameisterschaften
 
Von: Roman Hölzl


Die Nachwuchs-Bundestrainer des Deutschen Ringer-Bundes haben die Nominierungen für die diesjährigen U17-Europameisterschaften bekanntgegeben. Für das Limit bis 110kg im griechisch-römischen Stil fiel die Wahl der Bundestrainer auf den Burghauser Nachwuchsringer Valentino Prelic, der heuer im April seinen ersten Titelgewinn bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften feiern konnte. Die Europameisterschaften finden im Zeitraum vom 24. Juni bis 7. Juli 2024 in der serbischen Universitätsstadt Novi Sad statt.

Valentino Prelic sicherte sich in Porec die Goldmedaille und wurde anschließend für die Teilnahme an der U17-EM nominiert

Mit der Nominierung von Valentino Prelic für die anstehenden U17-Europameisterschaften erfüllt sich für die Burghauser Nachwuchshoffnung sein Traum von einem Auftritt auf der großen internationalen Bühne. In den vergangenen Jahren bewies der gebürtige Traunsteiner eine überaus positive Entwicklung seiner ringerischen Fähigkeiten: Nachdem er im Jahr 2023 bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften mit dem Bronzerang überzeugen konnte, gelang Prelic heuer der große Wurf: bei den vom HAC Stralsund ausgerichteten Deutschen Meisterschaften gelang ihm nach vier Siegen in Serie sein erster Titelgewinn als Deutscher A-Jugend Meister. Einige Wochen später wurde Prelic von Nachwuchs-Bundestrainer Maik Bullmann für einen Einsatz in der rumänischen Hauptstadt Bukarest beim internationalen Turnier „Constantin Alexandru & Ioan W. Popovici“ nominiert. Dort trat Valentino Prelic in seiner angestammten Gewichtsklasse bis 110kg an und wusste erneut zu überzeugen: Am Ende kehrte er von seinem internationalen Einsatz mit der Silbermedaille im Gepäck zurück in die Heimat.

Auf Grund seiner starken Leistungen folgte für Prelic wenig später gleich die nächste Nominierung für ein internationales Turnier, dieses Mal für die Adriatic Trophy, die im Rahmen des "World Wrestling Festivals" ausgetragen wurde, welches der Kroatische Verband neu ins Leben gerufen hat. Im beliebten Sommerbadeort Porec konnte er seine Spitzenform nochmals bestätigen – nach zwei Schultersiegen zog er souverän ins Finale ein, wo er seinen tschechischen Gegner mit 5:3 nach Punkten in die Knie zwingen konnten. Der Lohn für seine Leistungen: die Goldmedaille sowie die Nominierung für die U17-Europameisterschaften. Aktuell bereitet sich Prelic in Frankfurt/Oder im Rahmen des letzten Lehrgangs mit der deutschen Nationalmannschaft auf das kommende Event vor, sodass man gespannt sein darf, wie sich der junge Nachwuchsringer bei seinem ersten EM-Einsatz schlagen wird.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht