Nächster Kampftag

03. August 2020 - 03. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


28.06.2017
 
Starke Leistungen beim Tom-Kirchner Turnier in Anger
 
Von: Roman Hölzl


Am vergangenen Wochenende fand in Anger das traditionelle Tom-Kirchner Turnier, das einmal mehr auf große Resonanz traf: Mit 139 Teilnehmer aus 16 Vereinen war das Turnier quantitativ wie qualitativ sehr gut besucht. Elf Nachwuchsringer vertraten in Anger die Farben des SV Wacker Burghausen. Und die Ergebnisse der jungen Freistilringer sprechen für sich: Sechs Medaillen - darunter zwei Mal Gold – lassen auf ein rundum gelungenes Turnier schließen. In der Vereinswertung belegten die Burghauser Ringer damit den fünften Platz.

Rundum zufrieden waren die Wacker-Ringer und Trainer Walter Ottmann.

Semih Becher sicherte sich bei seinem ersten Turnier Bronze.

Zur Silbermedaille reichte es nach starken Kämpfen für Kevin Spieß.

Besonders erfolgreich waren die Wacker-Schülerringer in der Altersklasse der E-Jugend: Alle drei Starter sicherten sich Edelmetall. Den Auftakt machte Semih Becher, der zum ersten Mal bei einem Turnier auf der Matte stand. In der Klasse bis 25kg gelang Becher sogar ein Sieg, was ihm den dritten Platz im Endklassement einbrachte. Gleich zwei Starter stellen die Burghauser Ringer mit Nikita Steinhauer und Sultan Mukhametov in der Gewichtsklasse bis 29kg. Und wie bereits zuletzt beim Bärencup in Bindlach dominierten beide Ringer erneut das Feld. Im entscheidenden Duell der beiden Wacker-Ringer setzte sich am Ende erneut Nikita Steinhauer im Kampf um die Goldmedaille durch. Doch auch Sultan Mukhametov konnte mit dem Silberrang einen erfolgreichen Turnierabschluss feiern.

Mit Arthur Besborodow und Valentin Tourovskij traten zwei Starter in der Altersklasse der C-/D-Jugend an. In der mit 22 Startern stark besetzten Gewichtsklasse bis 38kg kämpfte sich Arthur Besborodow bis auf den elften Platz vor. Valentin Tourovskij trat in der Klasse bis 42kg an und erreichte im zwölfköpfigen Starterfeld den neunten Platz. Beiden Nachwuchsringern kann eine kämpferisch starke Leistung bescheinigt werden, da sie trotz überlegenen Gegnern niemals den Kopf in den Sand steckten.

Überaus stark vertreten waren die A- und B-Jugend Ringer des SVW. Sacha Michel errang in der Klasse bis 38kg nach teils unglücklichen Kämpfen den fünften Rang. Besser machten es in der Klasse bis 50kg Erwin Kobsar und Kenan Becher. Während sich Kobsar mit Gold dekorieren konnte, rundete Kenan Becher mit der Bronzemedaille das tolle Abschneiden in dieser Gewichtsklasse ab. Korbinian Herbst trat in der Klasse bis 58kg und landete am Ende auf dem 5. Platz. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte Kevin Spiel in der Klasse bis 69kg, in der er sich Silber sichern konnte. In derselben Klasse bestritt Erwin Weißbecker sein allererstes Turnier, bei dem er einige Erfahrungen sammeln konnte und am Ende den fünften Platz belegte.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht