Nächster Kampftag

03. August 2020 - 03. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


14.05.2017
 
Erfolgreiche Nachwuchsringer überzeugen beim 17. Bärencup in Bindlach
 
Von: Roman Hölzl


Angespornt von den letzten guten Turnierergebnissen machten sich die Burghauser Schülerringer auf, um auch beim 17. Bärencup, der vom ASC Bindlach ausgerichtet wurde, für weitere Erfolge zu sorgen. Am Ende konnten sich sechs von sieben Starten über Edelmetall freuen. So konnten sich Mansur Dakiev, Kenan Becher, Arthur Besborodow und Nikita Steinhauer jeweils die Goldemaille sichern. Sultan Mukhametov und Patrick Taran kämpften sich bis auf den Silberrang vor. Angetan von den Spitzenerfolgen seiner Schützlinge zeigte sich auch Jugendleiter Halit Yilmaz: „Wir hatten in Bindlach ein schönes Turnier. Auf die Leistungen unserer Schützlinge kann man stolz sein!“

Eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigten die Burghauser Nachwuchsringer beim Bärencup in Bindlach

Insgesamt gingen beim Bindlacher Bärencup, das seit jeher ein reines Greco-Turnier darstellt, 150 Nachwuchsringer an den Start. In der Altersklasse der A-Jugend stand Masur Dakiev als einziger Wacker-Ringer auf die Matte. Seinen einzigen Kampf meisterte Dakiev gegen Ruslam Begiew (ASV Plauen) mit Bravur - mit 8:6 nach Punkten konnte er dieses knappe Duell für sich entscheiden. Hierfür erhielt Dakiev ein Sonderlob von den Trainern: „Mansur hat als eigentlicher Freistil-Ringer alles direkt umgesetzt, was wir ihm gesagt haben. Eine Super Leistung!“

Beim Turnier der B-Jugend traten Patrick Taran (34kg) und Kenan Becher (46kg) an. Patrick Taran traf zum Turnierauftakt auf Nino Puhalo (RSV Schonungen). Trotz eines 0:4 Punkte-Rückstands zeigte Taran Kampfgeist in der Bodenlage und lies sich nicht unterkriegen. Bei erster Gelegenheit machte Taran dann auch den Sack vorzeitig zu und legte seinen Gegner auf beide Schultern. Doch im entscheidenden zweiten Kampf musste sich Taran dem starken Muchmad Chakimow (KSV Bamberg) geschlagen geben und seinerseits eine Schulterniederlage hinnehmen. Dies bedeutete im Endklassement den zweiten Rang und die damit verbundene Silbermedaille. Die Goldmedaille sicherte sich dafür Kenan Becher, der sein einziges Duell knapp für sich entscheiden konnte. Gegen den Lokal-Matadoren Dominik Rümpelein gelang Becher nach einem aktionsreichen Kampf ein 9:7 Erfolg nach Punkten.

Tolle Leistungen brachten auch die Nachwuchsringer des SV Wacker, die in der Klasse der C-Jugend antraten. Den Auftakt machte Arthur Besborodow (34kg), der seinen Gegner Noah Huska (AC Lichtenfels) beim Stand von 8:0 auf beide Schultern legte und sich somit Gold sicherte. Trotz vollen Einsatzes reichte s für Valentin Tourovskij nicht, um aufs Podium zu kommen. Nach drei teils unglücklichen Niederlagen konnte er im abschließenden Duell um Platz fünf seinen Gegner Kilian Enzinger (SC Anger) schultern und so für einen positiven Turnierabschluss sorgen. Gleich zwei Burghauser Starter gingen in der Klasse bis 27kg auf die Matte – Nikita Steinhauer und Sultan Mukhametov, die beide ein überzeugendes Turnier rangen. Nikita Steinhauer gelang ein perfektes Turnier – in allen seinen vier Kämpfen konnte er seine Gegner – darunter auch Mannschaftskollege Mukhametov - per Schultersieg besiegen und musste seinerseits in allen Kämpfen keinen einzigen Wertungspunkt der Gegner hinnehmen. Abgesehen von der Niederlage gegen Steinhauer gelang Sultan Mukhametov ebenfalls ein tadelloses Turnier: so sicherte er sich in den weiteren Kämpfen die Silbermedaille dank drei souveräner Schultersiege.



Links:


Verwandte News:


Dateien:



<- zurück zur News-Übersicht