Nächster Kampftag

08. August 2020 - 08. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


12.11.2018
Doppelkampftag endet für Schülerringer mit zwei Niederlagen
 

Sowohl am vergangenen Freitag als auch am Samstag waren die Burghauser Schülerringer bei ihren Auswärtskämpfen in Trostberg und Vigaun im Rahmen der Grenzlandliga im Einsatz. Während die Nachwuchsringer des SV Wacker Burghausen die Niederlage gegen den TSV Trostberg mit 22:15 noch in Grenzen halten konnten, kam man beim ungeschlagenen Tabellenführer Vigaun mit 31:4 gehörig unter die Räder – am Ende konnte einzig Valentin Turovskij einen Einzel-Erfolg verbuchen. [mehr]

 

 
04.11.2018
Nachwuchsringer auch in Bad Reichenhall erfolgreich
 

Nachdem die Burghauser Schülerringer am vergangenen Wochenende in Wals die lange Durststrecke von fünf sieglosen Kämpfen in Folge überwunden hatten, wartete nun mit dem Auswärtskampf beim AC Bad Reichenhall der Vergleich mit dem bislang sieglosen Tabellenletzten der Schüler-Grenzlandliga auf die Mannschaft von Jugendleiter Halit Yilmaz. Doch auch dieser Gegner sollte nicht unterschätzt werden – schon der Vorrunden-Kampf endete relativ knapp mit 21:16 zu Gunsten der Burghauser Nachwuchsathleten.[mehr]

 

Korbinian Herbst siegte in Bad Reichenhall technisch überlegen und trug so seinen Teil zum Mannschaftserfolg bei.

 
29.10.2018
Zurück in der Erfolgsspur: Schülerringer siegen auswärts in Wals
 

Nach fünf sieglosen Mannschaftskämpfen gelang den Burghauser Nachwuchsringer der lang herbeigesehnte Erfolg. Zum Start der Rückrunde kam es zum Duell mit dem österreichischen Vertreter des AC Wals, die ihrerseits zum Ende der Vorrunde mit einem Sieg gegen den AC Bad Reichenhall für ein Erfolgserlebnis sorgten und somit hoch motiviert gegen die Mannschaft des SV Wacker Burghausen antraten. Und so entwickelte sich der erwartet enge Schlagabtausch, der am Ende mit 18:19 zu Gunsten der Burghauser Gäste denkbar knapp ausfiel.[mehr]

 

Patrick Taran blieb auch in Wals unbesiegt!

 
26.10.2018
Auf den Spuren des Deutschen Meisters: Nachwuchs lernt „Raufen nach Regeln“
 

Gemeinsamkeiten zwischen dem Ringern und den Fußballern des SV Wacker Burghausen muss man in der Regel lange suchen. Abgesehen davon, dass beide Abteilungen ein sehr gutes Verhältnis zueinander pflegen, fallen aber weitere Berührungspunkte begingt durch die grundsätzlich unterschiedlichen Sportarten eher spärlich aus. Doch einen Aspekt gibt es, der beide Abteilungen miteinander verbindet – eigentlich sogar alle Abteilungen des SV Wacker Burghausen: ein zentraler Fokus liegt auf der Begeisterung von jungen sportbegeisterten Kindern, um den Nachwuchsbereich der Abteilungen möglichst breit aufzustellen und dank einer intensiven Förderung die Nachwuchs-Sportler an ein hohes Leistungsniveau heranzuführen.[mehr]

 

Du willst Ringen lernen? Das Ranklturnier ist perfekt zum Reinschnuppern!

 
22.10.2018
Nachwuchsringer unterliegen auswärts beim SC Anger
 

Es zieht sich einfach wie ein roter Faden durch die laufende Saison der Schüler Grenzlandliga. Mit zwei unbesetzten Gewichtsklassen gibt es für die Burghauser Nachwuchsringer einfach nichts zu holen – so auch am vergangenen Wochenende beim Gastspiel beim SC Anger. Am Ende mussten sich Burghauser Schülerringer beim Lokalrivalen mit 24:10 geschlagen geben und fuhren somit die fünfte Niederlage in Folge ein. [mehr]

 

Gut gekämpft, aber trotzdem verloren: Nikita Steinhauer unterlag mit seiner Mannschaft in Anger.

 
14.10.2018
Schülerringer unterliegen TSV Berchtesgaden klar
 

Wie bereits in den vergangenen Wochen, traten die Wacker-Nachwuchsringer mit zwei unbesetzten Gewichtsklassen beim Heimkampf gegen den TSV Berchtesgaden an. Auch das Ende vom Lied war mit den Resultaten der jüngsten Vergangenheit identisch: Zwar stimmte auch im Vergleich mit dem TSV Berchtesgaden die kämpferische Einstellung bei den jüngsten Ringern des SV Wacker Burghausen, allerdings ist die Hypothek von acht Mannschaftspunkten, die „frei Haus“ an den Gegner gehen, einfach nicht zu kompensieren.[mehr]

 

Kenan Becher konnte einen fast schon verloren geglaubten Kampf noch drehen.

 
07.10.2018
Nachwuchsringer unterliegen in Traunstein mit 24:16
 

Zum ersten Auswärtskampf der Saison führte die Burghauser Schülerringer der Weg zum TV Traunstein, der im Schülerbereich bislang eine tolle Saison hinlegen konnte. So standen für die Gastgeber bei drei Siegen nur eine einzige Niederlage zu Buche. Aus Burghauser Sicht sollte sich an den Niederlagen des TV Traunstein auch nach dem Burghauser Gastspiel nichts ändern. So mussten sich die Burghauser Ringer am Ende mit 24:16 geschlagen geben, wobei erneut den Ausschlag zu Gunsten der Gegner durch zwei unbesetzte Gewichtsklassen erfolge.[mehr]

 

Semih Becher konnte seinen Gegner nach allen Regeln der Ringerkunst schultern.