Nächster Kampftag

24. Mai 2024 - 24. Mai 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


13.04.2009
Burghauser Jugendringer beim 30. Andi-Walter-Gedächtnisturnier recht erfolgreich
 

Insgesamt 408 Ringer lockte das traditionelle Andi-Walter-Gedächtnisturnier am Ostersamstag nach Unterföhring. Selbstverständlich ließen sich auch die Burghauser Ringer das größte Jugendturnier in Bayern nicht entgehen. Bei 30. Auflage des internationalen Turniers schickte der SV Wacker zehn Freistilringer an den Start. Neben Vereinen aus Bayern und Österreich nahmen auch Teams aus Bulgarien und der Slowakei daran teil. Gerungen wurde auf fünf Matten gleichzeitig – und das fast 12 Stunden durchgehend. [mehr]

 

(stehend von links) Thomas Zehentmaier, Frank Zehentmaier, Herr Zehentmaier, Walter Ottmann, Philipp Kampitsch, Tobias Ruoss, Martin Draxlbauer, (sitzend von links) Natalie Kampitsch, Dominik Ratz, Markus Zehentmaier, Günther Mauermaier, Maria Wuchterl und Sandra Heyer.

 
12.01.2009
EuRegio Mannschaft der Nachwuchsringer nimmt Fahrt auf
 

Die im vergangenen Jahr beschlossene verstärkte Zusammenarbeit der Ringervereine des Bezirks Inn-Chiem und des SARV (Salzburger Amateurringer Verband) im Bereich der Nachwuchsarbeit nimmt weitere Gestalt an: Am vergangenen Wochenende kamen 50 Nachwuchsringer aus 8 Vereinen erstmals zu einem gemeinsamen Trainingswochenende in Salzburg zusammen. Der österreichische Seriensieger AC Wals hatte für das Wochenende seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. [mehr]

 

Maxi Lukas beim 1. EuRegio Trainingslager in Wals

 
23.12.2008
Neue T-Shirts für das Jugend-Leistungszentrum
 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden die Mitglieder des Jugendleistungszentrums von JLZ-Leiter Heiko Hiller mit neuen T-Shirts ausgestattet. Dafür möchte sich die Ringerabteilung noch einmal ganz herzlich bedanken. [mehr]

 

(von links) knieend: Philipp Kampitsch, Thomas Zehentmaier, Frank Zehentmaier - stehend: Klaus Kagerer, Andreas Maier, Maria Wuchterl, Luca Faggiano, Natalie Kampitsch, Sebastian Huber,Tobias Ruoss, Maxi Lukas

 
01.12.2008
Schüler sind beim Doppelkampftag einmal siegreich
 

Die Schülerringer wurden am vergangenen Wettkampfwochenende gleich doppelt gefordert: Zuerst stemmten sie sich dem TSV Berchtesgaden mit 27.13 entgegen; im Anschluss unterlagen sie dem österreichischen Tabellenführer aus Wals mit 15:22. Jan Kampitsch und Maxi Lukas durften sich in beiden Duellen über Schultersiege freuen. Auch Philipp Kampitsch holte beide Male die maximale Punktzahl – einmal per Schultersieg, das andere Mal durch dank seiner technischen Überlegenheit. [mehr]

 

Maxi Lukas war beim Doppelkampftag mit 2 Schultersiegen erfolgreich

 
28.11.2008
Burghauser Ringermädchen vor der Kamera
 

Seit ca. 25 Jahren ist Corinna Halke-Teichmann als Sportjournalistin und -moderatorin beim Bayerischen Fernsehen tätig. Die ehemals sehr erfolgreiche Eiskunstläuferin, fünf EM- und WM-Teilnahmen und zweimal bei Olympia, kennt sich in vielen Sportbereichen aus, doch Ringen war nach eigener Aussage bislang nicht so ihr Metier. Dies scheint sich jedoch grundlegend geändert zu haben.[mehr]

 

Natalie Kampitsch und Maria Wuchterl standen im Mittelpunkt der Dreharbeiten des BR

 
24.11.2008
Schülerringer gewinnen bei der KG Vigaun/Abtenau
 

Den Auswärtskampf gegen die KG Vigaun/Abtenau entschieden Wackers Schülerringer mit 23:16 für sich. Tobias Ruoss war laut Trainer Martin Draxlbauer der „Man of the match“. Anfangs war Ruoss seinem körperlich starken Gegner klar unterlegen. Dank seines unbändigen Willens und der deutlich besseren Kondition konnte er Chanchaev Magomed jedoch wenige Sekunden vor Kampfende noch auf beide Schultern befördern und den deutlichen Punktevorsprung seines Gegenübers somit zu Nichte machen. [mehr]

 

„Man of the match“ - Tobias Ruoss

 
17.11.2008
Schüler holen zwei Siege in Folge
 

Beim Doppel-Kampftag der Burghauser Schüler am Freitagabend lief alles wie am Schnürchen. Zuerst besiegten sie den TV Traunstein mit 24:16, anschließend waren sie dem TSV Trostberg beim 29:8 Sieg deutlich überlegen. Jan Kampitsch und Frank Zehentmaier holten in beiden Duellen die maximale Mannschaftsausbeute – einmal per Schultersieg und einmal kampflos mangels Gegner. Auch Dominik Ratz heimste einmal kampflos vier Zähler ein, im Kampf gegen Traunstein unterlag er jedoch. [mehr]

 

Luca Faggiano überzeugte mit zwei Schultersiegen gegen Trostberg und Traunstein