Nächster Kampftag

23. Mai 2024 - 23. Mai 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


08.03.2010
Burghauser Nachwuchsringer holen drei Medaillen beim Donau-Cup
 

Wie in den Vorjahren nahmen die Burghauser Nachwuchsringer auch dieses Jahr wieder am internationalen Donau-Cup teil. Das Jugendturnier wurde am vergangenen Samstag im niederbayerischen Untergriesbach ausgetragen. Bei der 16. Auflage des Turniers traten die Jugendringer diesmal im Freistil an. Sehr erfreulich war dabei, dass neben den bayerischen Ringervereinen auch Athleten aus Österreich an dem Turnier teilnahmen.[mehr]

 

Thomas Schröder, Arthem Slepow, Betreuer Martin Draxlbauer, Matthias Frantz, Betreuer Walter Ottmann, Jan Walter und Jan Kampitsch (v.l.) können mit dem Abschneiden beim Donau-Cup zufrieden sein

 
01.02.2010
Thomas Hohendorf wird ohne Rundenverlust Bayerischer Juniorenmeister
 

Mit insgesamt fünf Teilnehmern sind die Burghauser Ringer am vergangenen Wochenende bei den Bayerischen Meisterschaften in Neustadt/Wildenheim an den Start gegangen. Zwei davon konnten erfreulicherweise eine Medaille erringen. Allen voran Thomas Hohendorf. Der 17-jährige Burghauser erkämpfte sich bei den Junioren im klassischen Stil der 60 kg Klasse am Sonntag die Goldmedaille. Auf dem Weg zum Titel blieb der Auszubildende ohne jeglichen Rundenverlust, was Betreuer Klaus Kagerer wahrlich begeisterte: „Thomas hat eine taktisch und technisch perfekte Leistung abgeliefert.“[mehr]

 

Der 17-jährige Thomas Hohendorf erkämpfte sich den Titel des Bayerischen Juniorenmeisters ohne dabei eine einzige Runde abzugeben.

 
27.01.2010
Ringermädchen zeigen bei Baden-Württembergischer Meisterschaft ihr Können
 

Vier Burghauser Nachwuchsringerinnen haben am vergangenen Wochenende bei der „5. offenen internationalen Baden-Württembergischen Meisterschaft“ ihr Können auf der Ringermatte unter Beweis gestellt. Hinsichtlich der Turniergröße und -qualität glich das vom ASV Reilingen ausgetragenen Turnier mit 236 gemeldeten Teilnehmerinnen laut Schülertrainer Martin Draxlbauer den Deutschen Meisterschaften. Die beste Platzierung aus Sicht der Burghauser sprang für die 11-jährige Maria Wuchterl heraus. Die ehrgeizige Burghauserin ging bei den weiblichen Schülern in der Klasse bis 32 kg an den Start und wurde dabei Vierte von acht Teilnehmerinnen. [mehr]

 

Natalie Kampitsch errang beim stark besetzten Turnier in Reilingen den 9. Platz.

 
30.12.2009
Schreinerei Stefan Maier spendiert neue T-Shirts für die Schülermannschaft
 

Die gesamte Schüler-Mannschaft mit ihren neuen Trikots. Hintere Reihe von links: Nachwuchstrainer und JLZ-Koordinator Klaus Kagerer, Trikot-Sponsor Stefan Maier, Nachwuchs- und JLZ-Trainer René Schiekel. 3.v.r. Martin Draxlbauer, Nachwuchstrainer und stellv. Abteilungsleiter, 2.v.r. Stefan Riedhofer, Jugendleiter und Nachwuchstrainer, ganz rechts: Walter Ottmann, Nachwuchstrainer[mehr]

 

 
07.12.2009
Schülerstaffel verpasst die Meisterschaft der Grenzlandliga
 

Ein eher unglückliches Ende nahm auch die Grenzlandliga-Saison der Schülerstaffel. Die Nachwuchsringer aus Burghausen unterlagen im Kampf um die Meisterschaft beim SC Anger mit 11:27 und schließen die Runde somit auf Platz zwei ab. „Schade, dass es nicht gereicht hat, aber Platz zwei ist trotzdem hervorragend.“, meinte Schülertrainer Martin Draxlbauer. [mehr]

 

Trotz eines Schultersieges von Thomas Zehentmaier reichte es für die Schülerstaffel nicht zum Sieg gegen Anger

 
30.11.2009
Schüler meistern Doppelkampftag mit Bravour
 

Im Gegensatz zu der Ersten und der Zweiten Burghauser Mannschaft können die Burghauser Schülerringer auf ein mehr als erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Sie meisterten den Doppelkampftag laut Trainer Walter Ottmann sehr gut. Besonders bei dem am Samstagnachmittag ab 15 Uhr stattgefundenen Nachholkampf in Traunstein konnten die Nachwuchsringer überzeugen. Der 23:16-Sieg war daher redlich verdient. [mehr]

 

Thomas Zehentmaier konnte mit zwei Siegen am Doppelkampftag überzeugen.

 
23.11.2009
Schüler erringen Unentschieden gegen Wals
 

Zum erhofften Sieg reichte es auch bei der Schülerstaffel nicht. Mit 19:19 erzielten die SVW-Nachwuchsringer aber ein achtbares Unentschieden gegen ihren starken österreichischen Konkurrenten, den AC Wals. Maria Wuchterl (31 kg), Philipp Kampitsch (55 kg) und Frank Zehentmaier (76 kg) feierten im freien Stil jeweils einen Schultersieg. Ihr Vereinskamerad Oliver Scherer sicherte sich im klassischen Stil der 60 kg Kategorie die maximale Punkteausbeute mittels technischer Überlegenheit. Bis 42 kg klassisch errang Thomas Zehentmaier einen 3:0- Punktsieg.[mehr]

 

Philipp Kampitsch konnte mit einem souveränen Schultersieg überzeugen