Nächster Kampftag

03. August 2020 - 03. August 2021

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives


09.10.2016
Nachwuchsringer schlagen KG Vigaun/Abtenau mit 21:16
 

Für einen gelungenen Einstand in den Kampfabend sorgten die Burghauser Schülerringer, die im Rahmen der Grenzlandliga den Vergleich mit der KG Vigaun/Abtenau mit 21:16 für sich entscheiden konnten. Trotz insgesamt sechs Einzelsiege blieb es bis zum Ende spannend.[mehr]

 

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Burghauser Nachwuchsringer den Sieg gegen die KG Vigaun/Abtenau einfahren.

 
02.10.2016
Nachwuchsringer unterliegen SC Anger hauchdünn
 

Während die erste und die zweite Mannschaft ihre Aufgaben jeweils mit Bravur lösen konnten, mussten die Burghauser Schülerringer eine denkbar knappe Niederlage gegen den Nachwuchs des SC Anger hinnehmen. Erst nach dem letzten Kampf stand die 16:17 Heimniederlage fest.[mehr]

 

Sascha Michel beförderte seinen Gegner elegant auf beide Schultern

 
12.09.2016
Schülerringer starten mit einem Unentschieden in Trostberg in die Saison
 

Während die Bundesliga-Ringer bereits ihren zweiten Kampf bestritten, startete die die Burghauser Nachwuchsringer am vergangenen Wochenende die neue Saison in der Grenzlandliga mit dem Auftaktduell beim TSV Trostberg. Da beide Mannschaften im vergangenen Jahr als Tabellennachbarn abschlossen, wurde auch dieses Mal wieder mit einem engen Kampf gerechnet – und so sollte es auch kommen.[mehr]

 

Sascha Michel konnte seinen Gegner auf beide Schultern legen.

 
01.02.2016
Erwin Kobsar erringt auf bayerischen Meisterschaften zweimal Silber
 

Am vergangenen beiden Wochenenden fanden in Anger bzw. Bindlach die bayerischen Meisterschaften der A-Jugend statt. Als einziger Burghauser Starter ging Erwin Kobsar an den Start, der an beiden Terminen von Maria Wuchterl betreut und unterstützt wurde. Am Ende standen für den ehrgeizigen Burghauser Nachwuchsringer, der in beiden Stilarten in der Gewichtsklasse bis 46kg an den Start ging, zwei Silbermedaillen zu Buche.[mehr]

 

Erwin Kobsar und Betreuerin Maria Wuchterl konnten sich über zwei Silbermedaillen freuen.

 
15.11.2015
Deutlicher 22:8 Heimsieg gegen Vorjahresmeister SV Johannis Nürnberg
 

Während im Vorjahr noch die Ringer des SV Johannis Nürnberg bei ihrem Auftritt in der Burghauser Sportparkhalle die Zweitliga-Meisterschaft feiern konnten, hat sich das Blatt in dieser Saison deutlich gewendet. Mit einer saftigen 22:8 Niederlage konnten die Burghauser Ringer ihren mittelfränkischen Rivalen nach Hause schicken – insgesamt sieben Einzelsiege gingen dabei auf das Konto der Wacker-Ringer, die somit auch weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz in der zweiten Ringerbundesliga Süd rangieren.[mehr]

 

Ivan Djorev trat zum ersten Mal im griechisch-römischen Stil an und siegte technisch überlegen.

 
12.11.2015
Maria Wuchterl erreicht sechsten Platz auf internationalen Frauenringturnier
 

Am vergangenen Wochenende fand das 10. Internationale Mädchen- und Frauenringturnier in Berlin statt. Knapp 200 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Nationen, wie zum Beispiel Polen, Ungarn, Ukraine, Russland und Frankreich gingen bei diesem ringerischen Groß-Event an den Start. In der mit acht Teilnehmerinnen stark besetzten 55kg Klasse ging Maria Wuchterl - erstmals in der Altersgruppe der den Juniorinnen - für den SV Wacker Burghausen auf die Matte.[mehr]

 

Maria Wucherl erreichte in Berlin den sechsten Platz

 
01.11.2015
Schüler und Wacker-Reserve bei ihren Heimkämpfen unterliegen jeweils klar
 

Neben dem Auswärtskampf der ersten Mannschaft fanden in der alt-ehrwürdigen Burghauser Lirkhalle die Kämpfe der zweiten Mannschaft sowie der Schülerstaffel statt. Die Burghauser Nachwuchsringer traten in einem Doppelkampftag gegen die österreichische Vertretung von Olympic Salzburg an. In beiden Kämpfen gab es für die Burghauser Schülermannschaft nichts zu holen, sodass man am Ende mit 36:3 bzw. 36:4 deutlich unterlegen war. Für die einzigen beiden Burghauser Siege zeigte sich Hermann Turovskij zuständig.[mehr]

 

Hermann Tourovskij konnte seine beiden Kämpfe siegreich gestalten.