Nächster Kampftag

17. November 2019 - 17. November 2020

SVW Burghausen Schüler - SC Anger
23. November 2019 16:15 h - 17:15 h

Ringen Schüler-Grenzlandliga: SVW Burghausen Schüler - SC Anger
SV Wacker Burghausen - FC Erzgebirge Aue
23. November 2019 19:20 h - 22:00 h

Ringen 1. Bundesliga Süd-Ost: SV Wacker Burghausen - FC Erzgebirge Aue
SVW Burghausen II - SV Mietraching
23. November 2019 19:30 h - 21:00 h

Ringen Bayernliga Süd: SVW Burghausen II - SV Mietraching

Seite 1 von 1 1

Unsere Partner

Informatives

Top Thema


12.11.2019
Wacker-Ringer reisen zum Rückrunden-Auftakt nach Nürnberg
 

Im ersten Kampf der Rückrunde geht es für die bislang ungeschlagenen Ringer vom SV Wacker Burghausen am Samstag zum bayerischen Liga-Konkurrenten nach Nürnberg. Den SV Johannis hatten die Wackerianer in der Vorrunde klar mit 20:8 nach Hause geschickt. Nun werden die Karten jedoch neu gemischt, denn die Stilarten in den einzelnen Gewichtsklassen werden in der Rückrunde getauscht. Cheftrainer Eugen Ponomartschuk sieht das Ganze positiv: „Ich finde, dass uns der Wechsel der Stilarten entgegenkommt“, fügt aber hinzu: „ob das wirklich der Fall ist, werden wir erst nach ein paar Kämpfen sehen.“ [mehr]

 

Ramsin Azizsir kann in der Rückrunde in seiner angestammten 98kg-Klasse an den Start gehen.

 

Vereinstalk


14.10.2019
Kooperation: Fußball und Ringen
 

Beide Abteilungen des SV Wacker Burghausen bieten im Rahmen des gemeinsamen Heimspieltags am 19.10.2019 ein besonderes Angebot. Am kommenden Samstag, den 19.10.2019, kommt es im Wacker-Sportpark zu einem Doppel-Heimspieltag der Abteilungen Fußball und Ringen. Nachdem es um 14:00 Uhr auf dem Rasen der Arena in der Regionalliga Bayern zum Aufeinandertreffen mit der Aufstiegsmannschaft vom TSV Aubstadt kommt, kämpfen die amtierenden Bundesliga-Meister um 19:30 Uhr in der Halle gegen den SV Hallbergmoos um den fünften Sieg in Serie.[mehr]

 

 
15.04.2019
Roland Schwarz und Fabian Schmitt erringen Medaillen bei Greco-Europameisterschaften
 

Nachdem die Burghauser Freistilringer bei den im rumänischen Bukarest stattfindenden Europameisterschaften mit vierfachem Edelmetall vorlegen konnten, haben am vergangenen Wochenende die Spezialisten im griechisch-römischen Stil nachgezogen. Burghausen schickte mit Fabian Schmitt, Roland Schwarz, Michael Widmayer, Ramsin Azizsir und Mikheil Kajaia gleich fünf Athleten ins Rennen, denen allesamt Medaillenhoffnungen eingeräumt wurden. Am Ende sicherte sich Fabian Schmitt bei seinem zweiten Auftritt bei Europameisterschaften Bronze, Roland Schwarz, der sich im letzten Jahr noch mit dem undankbaren fünften Platz zufrieden geben musste, erkämpfte sich nach bärenstarken Leistungen die Silbermedaille.[mehr]

 

Gut Lachen hatten die Burghauser Ringer, die mit zwei Medaillen im Gepäck die Heimreise antreten konnten.