Nächster Kampftag

23. Mai 2024 - 23. Mai 2025

Keine Einträge gefunden

Unsere Partner

Informatives

Top Thema


21.05.2024
Routinier Ramsin Azizsir hängt noch ein Jahr dran
 

Mit seinen bald 33 Jahren zählt Ramsin Azizsir zu den erfahrensten Ringern im Burghauser Bundesliga-Kader. Wenngleich sich der Halbschwergewichtler damit bereits im Spätherbst seiner sportlichen Karriere befindet, zählt er trotzdem noch lange nicht zum „alten Eisen“. Denn auch in der abgelaufenen Saison galt für den gebürtigen Hofer das Motto: Alter schützt vor Leistung nicht! Denn ob in seiner angestammten Klasse bis 98kg oder in den Kämpfen im 130kg-Limit – auf den Burghauser Publikumsliebling war bei seinen Einsätzen im Wacker.-Dress stets Verlass.[mehr]

 

 

Vereinstalk


03.05.2024
Jürgen Löblein zum Ehrenmitglied des SV Wacker Burghausen ernannt
 

Ehre, wem Ehre gebührt: Jürgen Löblein, Abteilungsleiter der Burghauser Ringer, wurde im Rahmen der gestern abgehaltenen Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied des SV Wacker Burghausen ernannt. Jürgen Löblein erhielt die Auszeichnung, die in der gesamten Vereinshistorie erst elf weiteren Personen zuteilwurde, in Anerkennung um seinen unermüdlichen und leidenschaftlichen Einsatz für die Abteilung Ringen.[mehr]

 

Dr. Thomas Frey verlieh Jürgen Löblein die Ehrenmitgliedschaft beim SV Wacker Burghausen.

 
25.03.2024
Alexander Kreimer gewinnt bei Deutschen U20-Meisterschaften Silber
 

Wie bereits im Vorjahr bei den Junioren, vertraten am vergangenen Wochenende im sächsischen Pausa-Mühltroff Alexander Kreimer und Benedikt Rothe die Farben des SV Wacker Burghausen bei den Deutschen Greco-Meisterschaften - dieses Mal jedoch in der U20-Altersklasse. Vor allem Schwergewichtler Alexander Kreimer konnte auf ganzer Linie überzeugen und seine Silbermedaille aus dem Vorjahr wiederholen. Benedikt Rothe, der im letzten Jahr bei den Junioren die Bronzemedaille erkämpfen konnte, ging dieses Mal hingegen nach einer Niederlage im Viertelfinale leer aus.[mehr]

 

Alexander Kreimer feierte mit Eugen Ponomartschuk und Landestrainer Trainer Patric Nuding (rechts) seine Silbermedaille.